Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Was in der Garage nicht fehlen darf – Bremsenreiniger

    Von admin | 5.Januar 2013

    Viele Verbraucher vernachlässigen die nachhaltige Pflege des eigenen Fahrzeuges. Dies ist vor allem dadurch bedingt, dass bei entsprechenden Mangelerscheinungen eine Werkstatt aufgesucht wird. Der Verbraucher kann jedoch durch eigenes Zutun den einen oder anderen Aufenthalt verhindern. Somit lassen sich freilich auch Kosten eindämmen. Es existieren viele unterschiedliche Möglichkeiten, inwiefern vorgegangen werden kann. Im Folgenden soll ein Fokus auf Bremsenreiniger gelegt werden.

     

    Als Beispiel soll der Bremsenreiniger von Kim-Tec herhalten. So stellst sich am Anfang die Frage, was für einen Zweck denn ein solcher Reiniger erfüllen soll. Es ist wichtig, dass die Bremsen von Schmutz befreit werden können. Hierbei ist vor allem davon die Rede, dass Fett und Staub aufgelöst werden können. Doch dieses Produkt ist nicht nur für die Reinigung von Bremsen geeignet. Zwar sind die Hauptanwendungsgebiet die Scheibenbremsen und Trommelbremsen, aber auch Kupplungsteile sowie Klebe- und Dichtflächen können behandelt werden. Über all dort, wo Öl, Fett und Schmutz beseitigt werden wollen, kann der Bremsenreiniger angewendet werden.

     

    Wichtig ist jedoch, dass im Vorhinein ein entsprechender Test erfolgt. Am Besten auf einer Fläche, die nicht sofort ersichtlich ist. Zwar zeigt dieses Produkt eine sehr hohe Materialverträglichkeit, dennoch ist stets Vorsicht geboten. Das interessante bei diesem Produkt ist vor allem die Anwendung selbst. So wird dieses Mittel aufgesprüht und verdunstet bereits nach wenigen Sekunden. So ergibt sich daraus der Vorteil, dass keinerlei Rückstände übrig bleiben. Doch die Anwendungsgebiete lassen sich noch wesentlich weiter fassen. Vergaser, Kontakte, Anlasser, Lichtmaschine, Bezinpumpe und noch vieles mehr lassen sich auf diese Art und Weise reinigen.

    Wer einen Bremsenreiniger kaufen will, der kann dies in der heutigen Zeit im Internet vornehmen. Der Verbraucher erhält eine angemessene Auswahl und gute Beratung. Ausführliche Beschreibungen der Produkte lassen keine Missverständnisse aufkommen, so dass eine nachhaltige Entscheidung getroffen werden kann.

    Author admin

    Topics: Auto | Kommentare deaktiviert für Was in der Garage nicht fehlen darf – Bremsenreiniger

    Kommentare geschlossen.