Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

    Outlook: Doppelte Kontakte zusammenführen
  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Teure Elektrogeräte

    Von admin | 28.November 2008

    Sparsamkeit ist gut. Und wir alle haben gelernt, wenn eine Sache noch funktioniert, dann müssen wir sie nicht ersetzen. Aus diesem Grund stehen in so einigen Haushalten Elektrogeräte, die längst entsorgt gehören, auch wenn sie noch voll funktionsfähig sein. Kühlschränke mit einem Lebensalter von zwanzig Jahren sind keine Seltenheit. Und das Gleiche gilt auch für Elektroherde, Gefriertruhen, Wäschetrockner und Lampen. Hier sollte man sich als Sparer aber intensiv mit der Frage „wie kann man Geld sparen“ beschäftigen. Alte Elektrogeräte haben einen massiv höheren Stromverbrauch. Ein Kühlschrank der bereits zwanzig Jahre alt ist, mag noch einwandfrei funktionieren und grundsätzlich in einem guten, sauberen Zustand sein, weil er einfach pfleglich behandelt wurde – hat aber meist im Vergleich zu einem neuen Kühlschrank mit der Energieeffizienzklasse A einen oft bis zu fünffachen Verbrauch. Und gleiches gilt natürlich für alle anderen Elektrogeräte. Schon ein einziges Altgerät kann – ersetzt durch ein neues Gerät – eine Menge Stromkosten einsparen. Wenn man als Verbraucher den unnötigen Verbrauch von mehreren Altgeräten berechnet und vor allem die jährliche Ersparnis beim Kauf von Neugeräten ausrechnet, relativieren sich meist die Anschaffungskosten von neuen Geräten innerhalb von einem Jahr – für ein einziges Neugerät. Die Stromanbieter bieten oft auf ihren Webseiten Energiesparrechner an, die man als Verbraucher kostenlos nutzen kann um den Stromverbrauch für seine Geräte zu berechnen – solche Berechnungen können äußerst hilfreich bei Kaufentscheidungen sein.

    Author admin

    Topics: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Teure Elektrogeräte

    Kommentare geschlossen.