Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Offshore Firmengründung oder Firmengründung USA?

    Von admin | 27.April 2012

    Je nach Business Modell und Branche kann eine Firma im Ausland sehr sinnvoll sein, doch nicht für jeden Unternehmer eignet sich eine Offshore Firma oder US Corporation. Eine USA Firma in Delaware kann Steuern sparen und verfügt über einen guten Ruf im Ausland, eine Offshore Firma in z.B. BVI kann auch Steuern sparen, hat aber nicht den besten Ruf.

    Gründungskosten

    Die Gründungskosten einer Offshore Firma in Belize und Delaware sind in etwa gleich hoch und liegen bei 1600 – 4000 Euro, je nach Anbieter und auch abhängig davon, ob auch ein Firmenkonto in der EU eröffnet wird. Zu den Kosten können auch seriöse Treuhänder, die für Anonymität sorgen, hinzukommen und die Frage, ob die Firma „nackt“ gegründet wird oder nicht.

    Schutz vor Abmahnungen

    Die Offshore Firmengründung in Belize ist perfekt zum Schutz vor Abmahnungen durch Abmahnanwälte, eignet sich aber weniger für die Geschäfte innerhalb Europas, da Rechnungen einer Offshore Firma von den Finanzbehörden der meisten EU-Ländern nicht anerkannt werden, ohne den Verfügungsberechtigten zu nennen.

    Eine US Corporation eignet sich eher für Geschäfte innerhalb der EU und kann auch zum Schutz vor Abmahnanwälten im Impressum einer Webseite eingesetzt werden.

    Die USA Corporation in Delaware befreit von Steuern, sofern die Umsätze ausserhalb der USA erzielt werden, genauso ist es mit einer Offshore Firma in Belize. Die Offshore Firma, die keine Umsätze in Belize macht bzw. in Belize aktiv ist, zahlt keinerlei Steuern in Belize.

    Vorteile einer Offshore Gesellschaft

    Für die Firmengründung Offshore, als auch Firmengründung USA, empfiehlt sich die Nutzung von Gründungsagenturen ohne negative Kritiken im Netz, die Sie rechtssicher beraten können z.B. die Privacy Management Group für Offshore Gründungen und die Privacy Management Holdings LLC für Firmengründung in den USA. Bei der Privacy Management Group können Sie sich auch über andere Offshore Firmengründungen informieren und sich dann aus der Vielzahl von Offshore Firmen die Gesellschaft wählen, die Ihnen am besten gefällt.

    Author admin

    Topics: Finanzen & Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Offshore Firmengründung oder Firmengründung USA?

    Kommentare geschlossen.