Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Steuerfrei in den VAE leben mit einer Onshore Rak Free Zone Firma

    Von admin | 27.April 2012

    Träumen Sie vom Auswandern und wenigen oder gar keinen Steuern? Die Vereinigten Arabischen Emirate können unter Umständen der richtige Standort für den zukünftigen Wohnsitz sein, sofern Sie sich dort selbständig machen möchten. Die Löhne sind sehr niedrig, ideal für Unternehmer, das ist jedoch schlecht für Arbeitnehmer.

    In den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es keinerlei Steuern:

    Im Vergleich dazu: In Deutschland zahlen Sie inklusive Umsatzsteuer, Einkommensteuer und sonstigen Zwangsabgaben und versteckten Steuern gut 70% Steuern, denn es gibt über 70 verschiedene Steuer- und Abgabearten in Deutschland.

    Die Vereinigten Arabischen Emirate machen auch keinen Unterschied zwischen einer VAE Firmengründung Onshore oder Offshore, der Umsatz bleibt steuerfrei!

    Während Dubai eine teure Gegend geworden ist, was am ausgeprägten Tourismus liegt, kann man in der Rak Free Trade Zone Ras Al Khaimah günstig wohnen und auch die Löhne sind dort über 50% günstiger als in Dubai.

    Wer eine Firmengründung in den Vereinigten Arabischen Emiraten durchführen möchte, sollte dies deshalb nicht in Dubai sondern in der Rak Free Trade Zone tun. Denn sowohl die Gründung und die Jahreskosten, als auch Mieten + Löhne sind in der Freihandelszone deutlich günstiger.

    Außerdem dürfen Ausländer zu 100% Besitzer einer Firma in der Rak Free Trade Zone sein, was sonst nicht üblich ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

    Für eine professionelle und rechtssichere Firmengründung, empfiehlt es sich auf Spezialisten zu setzen, die nicht nur vermitteln, sondern vor Ort gründen und Anwälte sind, aber trotzdem deutsch sprechen.

    Wer jedoch einfach nur eine Offshore Firma gründen möchte, muss dies nicht in den VAE tun, günstiger wird es z.B. in Panama oder den Seychellen. Aber auch andere Steueroasen bieten einen einfachen und kostengünstigen Service für eine Offshore Firmengründung an. In Delaware oder mit einer St. Vincent Firma kann man die gleichen Vorzüge genießen wie mit andern Offshore Firmen, allerdings wird es von Land zu Land mal günstiger oder auch mal etwas exklusiver.

    Author admin

    Topics: Finanzen & Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Steuerfrei in den VAE leben mit einer Onshore Rak Free Zone Firma

    Kommentare geschlossen.