Artikelverzeichnis
  • November 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Multifunktionsgeräte lösen Drucker, Scanner und Kopierer ab

    Von Max Neugebauer | 29.September 2011

    Multifunktionsgeräte lösen Drucker, Scanner und Kopierer ab. Nicht nur in größeren Firmen sind die Vorteile der Kombination aus Drucker, Scanner und Kopierer mittlerweile überall bekannt, auch im privaten Arbeitszimmer findet sich immer häufiger statt mehrerer Einzellösungen ein Multifunktionsgerät. Das reduziert nicht nur den Kabelsalat am Computer sondern ermöglicht auch Zusatzfunktionen die den Komfort der Kombination gegenüber den Einzelgeräten deutlich verbessern. So ist das Kopieren von Vorlagen beispielsweise auch ohne Computer möglich, ohne dafür ein extra Gerät anzuschaffen.

    Multifunktionsgeräte haben gegenüber Einzelgeräten noch weitere Vorteile: Man benötigt nur Verbrauchsmaterial für einen Gerätetyp, kann also von Staffelpreisen einfacher profitieren als bei mehreren Einzelgeräten mit unterschiedlichen Tintenpatronen oder Tonerkartuschen. Auch der Stromverbrauch ist ein immer aktuelles Thema. Fast jedes Jahr steigen die Strompreise, und damit wird es auch immer interessanter, den heimlichen Stromfressern im Haushalt auf die Spur zu kommen. Gerade bei modernen elektronischen Geräten wird gerne ein echter Einschalter weggelassen, so dass das Gerät auch dann Strom verbraucht, wenn es eigentlich ausgeschaltet ist. Zwar lässt sich dies durch schaltbare Steckdosenleisten unterbinden, dennoch bleibt der vom Netzteil selbst umgesetzte Teil des Stromes immer noch auf der Rechnung. Als Faustregel kann hier gelten: Je wärmer ein Netzteil wird, desto schlechter ist seine Qualität – nach Möglichkeit sollte man den Austausch in Betracht ziehen wenn es deutlich mehr als handwarm wird.

    Multifunktionsgeräte reduzieren diese kostentreibenden Faktoren schon im Ansatz dadurch, dass nur ein Netzteil statt mehrerer in Betrieb ist. Zudem hat sich durch die EU-Richtlinie zum Standbyverbrauch auch generell in den letzten Jahren einiges beim Stromverbrauch getan. Wer also seinen alten Gerätepark modernisiert, spart gleich doppelt: Auf der einen Seite fallen die alten Netzteile weg, und auf der anderen Seite ist das Netzteil des modernen Kombigerätes auch noch effizienter als die älteren Netzteile der Bestandsgeräte. Trotzdem sollte man auch hier die gute alte schaltbare Steckdose nicht vergessen. Denn nur reduziert sich der Stromverbrauch auf Null.

    Author MaxTrix-js

    Topics: Computer | Kommentare deaktiviert für Multifunktionsgeräte lösen Drucker, Scanner und Kopierer ab

    Kommentare geschlossen.