Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    MLM Marketing Systeme – warum die meisten nichts taugen

    Von admin | 6.Februar 2010

    Wenn Sie im Internet surfen, werden Sie zugeschüttet mit den Angeboten von sogenannten Sponsoring-Tools oder MLM Marketing Systemen, mit denen Sie laut Werbeaussagen unendlich viele Interessenten für Ihr MLM Geschäft gewinnen, Leute wie am Laufband sponsern und millionenschwere MLM Imperien aufbauen sollen.

    Doch bei vielen dieser MLM Systeme trügt der Schein. Meist handelt es sich dabei um ein stinknormales Affiliate-Programm irgendeines selbsternannten MLM Gurus oder eines anderen Networkers. Es sind meist reguläre autoresonder ohne echten Mehrwert für die Nutzer

    Das Angebot sieht in der Regel wie folgt aus: Um diese MLM Systeme nutzen zu können, müssen Sie meist irgendein Ebook, Trainingskurs oder ähnliches zuvor kaufen, damit Sie Zugang zum Marketing System oder Backoffice haben. Dort erhalten Sie dann einen Affiliate Link und ein paar Banner-Anzeigen, damit Sie nun für das System bzw. den Guru Werbung machen sollen – natürlich auf eigenes Risiko und eigene Kosten.

    Ihre Aufgabe besteht also darin, wiederum neu Käufer für das Ebook bzw. Nutzer für das MLM Marketing System desjenigen, der es anbietet, zu finden. Für jeden Verkauf erhalten Sie dann einen Prozentsatz vom Umsatz und im Backoffice finden Sie dann die Emailadressen und Kundendaten oder auch nur die Emailadressen von Personen, die sich in den „Newsletter“ des Gurus eingetragen haben, aber nichts gekauft haben.

    Über das System versendet nun der Guru an diese Personen irgendwelche Werbemails, um seine neuesten Tools an den Mann zu bringen. Die Adressen müssen Sie aber selbst bearbeiten, um Partner für Ihre MLM Firma zu gewinnen, indem Sie diese Personen selbst anrufen oder ihnen ebenfalls mails schicken

    So weit ganz gut. Nur werden Sie aller Voraussicht nach mit dieser Art von MLM Systeme nicht in geügend hoher Zahl qualifizierte Partner für Ihre eigene MLM Downline sponsern können

    Warum? Ganz einfach: Diese Systeme kann Hinz und Kunz nutzen, also auch die Networker von Ihren Konkurrenzfirmen, ja sogar die Vertriebsmtarbeiter aus Ihrer eigenen Firma, die nicht zu Ihrer Downline oder Upline gehören. Wie wollen Sie aber andere Personen in Ihre Firma sonsern, wenn diese alle dasselbe MLM Marketing System nutzen, um ebenfalls Personen zu sponsern, die ebenfalls dieses System nutzen – darunter Sie selbst -, um jeweils Partner für seine eigene Downline zu gewinnen?

    Es fehlt der zwingende Nutzen bei diesen Systemen. Jeden, den Sie mit diesen Systemen sponsern wollen, wird Ihnen einen Vogel zeigen und sagen „Nein, danke. Ihre MLM Klitsche interessiert mich nicht. Außerdem nutze ich ja schon das MLM Marketing System von Guru soundso um Partner für meine Firma, – die sowieso besser als Ihre ist – zu sponsern.“

    Da nutzen also hunderte von Networkern solche MLM Marketing Systeme irgendwelcher MLM Grus, um sich – in der Regel erfolglos – gegenseitig damit zu besponsern.

    Diese Systeme haben u.a. den Nachteil, dass Sie sich damit nicht selbst als Leader und Ansprechpartner für Ihre eigenen Interessenten positionieren können: Sie spielen den Handlanger für andere und bewerben auch noch kostenlos die fragwürdigen Produkte (Ebooks) und Vertriebssysteme anderer „Networker“, anstatt sich selbst in Ihrer Zielgruppe ensprechend zu positonieren und Ihren eigenen Namen bekannt zu machen.

    Wie wollen Sie das jemals erreichen, wenn auf den Produkten, die Sie für andere bewerben, – und sogar auf den Follow-up-emails – der Name eines (fragwürdigen/unseriösen?) Networkers steht… und Sie damit Werbung für diese Leute machen, deren Taschen füllen… aber nicht für sich selbst?

    Die einzigen, denen MLM Marketing Systeme dieser Art wirklich nutzen, sind diejenigen, die ihr “System” Hinz und Kunz zur Verfügung stellen und für die Sie dann als Affiliate kräftig die Werbetrommel schlagen dürfen, damit deren Gewinn stimmt. Sie selbst haben dabei meist das Nachsehen (Ausnahmen bestätigen nur diese Regel)

    Grundsätzlich spricht nichts gegen MLM Marketing Systeme, die einem den Prozess der Interessentengewinnung erleichtern und automatisieren. Im Gegenteil, Sie werden ohne ein effektives System heutzutage nicht mehr auskommen. Es sollte sich aber zwingend um Ihr eigenes Marketing- bzw. Werbe-System handeln.

    Es funktioniert nicht, wenn sich alle Networker mit demselben System eines anderen gegenseitig besponsern wollen

    Auf www.mlm-sponsoring.com gibts weitere Tipps, wie man sein eigenes Marketing System aufbaut und von Anfang an in die eigene Tasche wirtschaftet, anstatt andere reich zu machen sowie den Gratis Report „Warum naive Networker kein Geld verdienen und die schlauen Erfolg haben“

    Harald Weber

    Author admin

    Topics: Finanzen & Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für MLM Marketing Systeme – warum die meisten nichts taugen

    Kommentare geschlossen.