Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Körperliche Probleme durch Gluten

    Von admin | 29.März 2009

    Die körperlichen Probleme durch Gluten haben allerhand Bezeichnungen wie zum Beispiel Weizenallergie oder Zöllakle (Zöliakie). Diese Allergie ist die bekannteste Art Allergieform beim Essen. Der Körperorganismus ist überaus feinfühlig in Hinsicht auf das Gluteneiweiß, was in Körnern zu finden ist. In den augenblicklichen Nahrungsgütern ist sehr viel Mehl aus Getreide vorhanden. Diese Glutenallergie bezeichnet der Allergologe im Erwachsenenalter daneben als Sprue. Bei Teenagern nennt der Allergologe diese Allergie hierbei Zöliakie. Der Grund ist nach Überzeugung der Experten die genertionsübergreifende Genetik. Die Tunica mucosa des Systema digestivum wird gereizt, die Arbeitsweise gedrosselt. Es gibt dauernde Magen-Darm-Probleme, welche überaus schmerzvoll werden könnten. Das Fett wird dabei nicht anständig resorbiert und verursacht diesen Glanz. Die Weiterverarbeitung von Nährstoffen ist überaus vermindert und der Mensch verliert nicht wenig Körpermasse. Ein Knochenabbau tritt ein wegen der schlechten Versorgung von Kalzium. Die Erkrankten klagen über große Schmerzen und die sinkende Aufnahme von Eisen führt zur Blutarmut. Die Erkrankten verlieren häufig Flüssigkeit und es entsteht die Gefährdung der körperlichen Vertrocknung und die Leistungsfähigkeit ist geschmälert. Schritt für Schritt können Schwächen in der Aufmerksamkeit auftauchen. Bei Jugendlichen ist zusätzlich das Wachstum verlangsamt. Um dieses Krankheitsbild festzustellen, ist eine Koloskopie unentbehrlich. Bei der Koloskopie wird eine Gewebeprobe extrahiert und geprüft. Eine Blutuntersuchung ist ebenso wichtig, da dabei besondere Proteinstrukturen zu finden sind. Vielfach entdeckt der Allergologe auch überaus verspätet, dass solch eine Unverträglichkeit Gluten als Ursache hat. Wurde eine Gluten-Unverträglichkeit bescheinigt, sollte der Mensch sich durchgängig glutenfrei versorgen. Ein professioneller Ernährungsfachmann assistiert den Betroffenen in aller Regel deshalb, um einen bestmöglichen Essensvorschlag zu kreieren. Empfehlenswert sind Artikel wie zum Beispiel Sojabohnen oder Eier. Auf enthaltenes Gluten in fertigen Artikeln muss uneingeschränkt acht gegeben werden. Berücksichtigt der Betroffene diese besondere Ernährung nie oder nur nachlässig, bleibt ein erhöhtes Risiko an einem Tumor zu leiden. Ebenso in nicht akuten Zeitabschnitten muss der Betreffende sich glutenfrei versorgen, da andernfalls die Symptome abermals entstehen.

    Author admin

    Topics: Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Körperliche Probleme durch Gluten

    Kommentare geschlossen.