Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Kinderwunsch

    Von admin | 11.Oktober 2008

    Der Wunsch Nachwuchs zu bekommen ist bekanntlich für sehr viele manche Menschen klar das Wundervollste der gemeinsamen Beziehung. Dennoch gibt es gerade dann Probleme, wenn die Kinderwünschende allzu intensiv danach hoffen. Anspannung kann so die Chance der Befruchtung verringern. In diesem Fall empfehlen unzählige Psychologen den Paaren, den Liebesakt gefühlvoll und mit Ausdauer anzugehen. Zweckmäßig für die Kinderwollenden ist zuerst ein Fruchtbarkeitstest, wo geprüft wird, ob eigentlich eine Befruchtung durchführbar ist. Bei den Männern wird hierzu eine Probe von ihrem Sperma angefordert und unter Anwendung von chemischen Verfahren geschaut ob hinreichend passende Spermien existent sind. Der Befruchtungsprozess kann dann flotter passieren, wenn die Kinderwünschende die Fruchtbarkeitsphase genau vorhersagen kann. Hierfür gibt es eine ganze Palette von Methoden, welche darüber auch kombiniert werden können. Unzählige Damen "fühlen" allerdings die Fruchtbarkeitsphase ebenfalls ohne eine Bestimmung im Vorfeld. In dieser Zeit sind die Betreffenden ja bekanntlich gerade liebenswürdig zu den Männern. Das fühlt die Betreffenden demzufolge nicht nur, wenn der eigene Mann in der Nähe ist. In diesem Fall ist dann eine schnelle Handlungsweise vonnöten, da die Befruchtungszeit nicht lang andauert. Von Nutzen in Hinsicht auf die fruchtbare Tage ist zusätzlich ein Ovulationstest. Dieser Ovulationstest ist hervorragend für das Eisprung bestimmen und dient somit der eindeutigen Bestimmung des Zeitraumes des Eisprungs einer Frau. Mit dieser Kenntnis ist es schnell denkbar, den Punkt der Befruchtungsmöglichkeit genau zu planen und dadurch die Chance zur erfolgreichen Befruchtung eindeutig zu erhöhen. Der Ovulationstest verwendet Immunglobuline auf monoklonaler Ebene um eine zu Teilen erhöhte Konzentration des luteinisierenden Hormons nachzuweisen, ein biochemischer Botenstoff, der einzig an fruchtbaren Tagen der Frau präsent ist. Eine weitere Methode zur Feststelung der fruchtbaren Tage ist die Methode nach Knaus-Ogino. Dieses Verfahren wird überdies als die kalendarische Methode genannt und ermittelt den Follikelsprung einfach anhand dem Abstand im Laufe von der Menstruation. Dieses Verfahren ist allerdings einzig bei ausreichend geregelten Alltag aussagekräftig. Diese Art kann abgerundet werden mit regelmäßigen Abstrichen dem Geschlechtsorgan der Frau. Geduld und eine geeignete Anwendung der angewandten Methoden beeinflussen den besten Stichtag für ein intimes Beisammensein. Dazu sei auch erwähnt, dass nicht alle Angehensweisen des intimen Beisammenseins gleich stark das schwanger werden ankurbeln. Besser bewährt sind Formen, wo die Pärchen in traditioneller Art und Weise den Versuch unternehmen. Der Mann sollte sich für den betreffenden Zeitraum überdies genügend Samenflüssigkeit durch ein reduziertes Liebesleben zurückbehalten haben.

    Author admin

    Topics: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kinderwunsch

    Kommentare geschlossen.