Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Einen aktuellen Festgeldvergleich durchführen

    Von admin | 16.April 2012

    Das Festgeld ist eine Sparform auf die in der heutigen Zeit wieder mehr und mehr Menschen zurück greifen. Die Gründe dafür sind vielseitig. Auf der einen Seite sichert einem das Festgeldkonto faire Renditen zu, die weit über den Renditen der Girokontoverzinsung, einem Sparbuch und sogar über der Rendite eines Tagesgeldkontos liegen. Somit handelt es sich beim Festgeld in vielen fällen um die am besten verzinste Sparform der „sicheren Sparformen“, also derer bei denen im Prinzip keinerlei Verlustrisiko besteht.

    Wie hoch die Zinsen jedoch genau sind, das hängt auch zu einem großen Teil mit davon ab, welche Laufzeit man für ein Festgeldkonto wählt. Werden lediglich sehr kurze Laufzeiten ausgewählt, so ist die Festgeld-Verzinsung kaum höher als beim Tagesgeldkonto. Wählt man hingegen eine längere Laufzeit von zum Beispiel fünf Jahren, so ist der Zinssatz in der Regel deutlich höher als auf einem entsprechenden Tagesgeldkonto. Nachteilig ist dabei natürlich die Tatsache, dass man beim Festgeld während der gesamten Laufzeit nicht an sein Kapital heran kommt. Man sollte sich also schon relativ sicher sein, dass man auf sein Kapital für eine Zeit X verzichten kann. Nur dann macht Festgeld wirklich Sinn!

    Kommt man zu diesen Schluss, so sollte man einen aktuellen Festgeldvergleich der Zinsen vornehmen, um heraus zu finden, bei welcher Bank es das Festgeldkonto mit den insgesamt besten Konditionen gibt. Einen solchen Festgeldvergleich kann man auf zahlreichen Portalen im Internet durchführen. Hier wird das Ganze in der Regel mit einem Festgeldrechner gemacht. In Diesen gibt man einfach ein, wie viel Geld man fest anlegen möchte und welchen Zeitraum man dabei anstrebt. Nun macht sich der Festgeldrechner ganz von selbst auf die Suche nach dem Angebot mit der höchsten Rendite. Auf diese Art und Weise kann man also ganz schnell und einfach zum insgesamt besten Angebot gelangen. Es lohnt sich daher, von solchen Online-Hilfsmitteln Gebrauch zu machen!

    Author admin

    Topics: Finanzen & Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Einen aktuellen Festgeldvergleich durchführen

    Kommentare geschlossen.