Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    E-Gitarren Grundformen

    Von admin | 14.August 2009

    Wer sich eine E-Gitarre kaufen möchte, steht vor einer großen Auswahl. Die sieben bekanntesten Grundformen sind: 1. Die Semiakustikgitarre Diese, innen hohle, Gitarrenform wird vor allem in der Pop- und Bluesmusik verwendet, da sie sowohl klare saubere, als auch fetzige Sounds spielen kann. Man könnte sagen, dass ihr Sound sich wie eine Mischung aus E-Gitarre und Akustikgitarre anhört. Durch diesen eher seltenen Klang, ist die Semiakustikgitarre sehr beliebt. 2. Die Superstrat Die Superstrat ist, genau so wie die Strato- und die Telecaster, von Fender. Sie ist ein wahres Allroundgenie: Von knalligen Rocksounds bis hin zu geschmeidigen Bluesklängen, sie hört sich immer gut an. Durch ihre Vielseitigkeit sticht sie jede andere Gitarrenform aus. Absolut empfehlenswert, und jetzt der Haken, aber leider auch sehr teuer. 3. Die Flying V Diese Gitarre unterscheidet sich, vom Design her, total von all ihren Vorgängern. Währen andere E-Gitarren eher einen rundlichen Korpus haben, hat die Flying V (wie der Name schon sagt) einen V-förmigen Korpus. Der Gitarrensound der Flying V ist sehr hart und dynamisch. Falls man vorhast, in einer Heavymetal-Band (oder ähnlichem) zu spielen, gibt es keine bessere E-Gitarre als die Flying V. 4. Die Stratocaster (von Fender) Mit einer nahezu einzigartigen Anpassungsform ist die Stratocaster ein sehr vielfältige Gitarre. Der klare Sound der kräftig auf den Hörer einwirkt hat diese E-Gitarre bekannt gemacht 5. Die Les Paul (von Gibson) Hochwertiges Mahagoni und Ahornholz sind das meist das Grundmaterial aus dem die Les Paul besteht. Der Hohle Klag mit einem stark klingendem Bass ist das Markenzeichen dieser Gitarre. 6. SG-Modell Ähnlich wie die Les Paul ist der Korpus des SG-Modell aus Mahagoni gefertigt. Der dynamische Sound eignet sich vor allen für Rock, und auch für Blues und Jazzmusik. 7. Die Telecaster Mit einem geschmeidig Sound und dem schönen Esche-Korpus mit Ahorn-Hals, hat sich diese Gitarre in den Herzen ihrer Fans eingebrannt. Die Telecaster kommt auch bei Country-Musik sehr gut zur Geltung. Kult-Status hat diese Gitarre auch dank Keith Richards erreicht. Für den richtig guten Sound, sollte man sich natürlich auch einen guten Gitarrenverstärker kaufen.

    Author admin

    Topics: Musik | Kommentare deaktiviert für E-Gitarren Grundformen

    Kommentare geschlossen.