Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Als Big Ben Geburtstag feierte

    Von admin | 2.Juni 2009

    London, Westminister Palace, House of Parlament: Zu jeder vollen Stunde ertönt das Glockengeläut von Big Ben, und zwar zu jeder vollen Stunde. Der BBC hat seit 1924 die Tradition eingeführt zu jeder vollen Stunde Big Ben ebenfalls zu seinen Nachrichten ertönen zu lassen. Am 31. Mai 2009 nun feierte Big Ben einen runden Geburtstag, und zwar den 150. In Dienst gegangen ist Big Ben, die wohl berühmteste Glocke der Welt und das mit Abstand bekannteste Wahrzeichen der Millionenstadt London im Jahr 1859. Ihren Namen hat Big Ben vermutlich von Sir Benjamin Hall, einem britischen Politiker, der damals für öffentliche Gebäude zuständig war. Es kann aber genauso gut sein, dass der Name Big Ben dem populären viktorianischen Boxer Benjamin Caunt gewidmet ist. Eindeutig überliefert ist dies nicht. Allerdings halten viele die Theorie mit Sir Benjamin Hall für wahrscheinlicher, denn schon so manche Sache wurde – auch in Deutschland – nach ihrem Initiator benannt, wie zum Beispiel in Deutschland eben die Rieter-Rente oder die Rürup-Rente. Das berühmte Glockenspiel geht im Übrigen auf die Arie „I know that my Redeemer liveth“ zurück. Diese stammt aus Georg Friedrich Händels „Messias“.

    Author admin

    Topics: Reisen | Kommentare deaktiviert für Als Big Ben Geburtstag feierte

    Kommentare geschlossen.