Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • Februar 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Was bedeutet Krankenvollversicherung?

    Von admin | 16.Februar 2009

    In der Versicherungswirtschaft werfen die Experten schon manchmal mit Begriffen um sich, mit denen man im ersten Moment gar nichts anfangen kann. Dies gilt auch bei dem Begriff Krankenvollversicherung. So mancher Laie fragt sich, wenn er mit diesem Begriff konfrontiert wird: Was bedeutet Krankenvollversicherung? – Die Antwort darauf findet sich im Wort selbst: Bei einer Krankenvollversicherung handelt es sich um keine Zusatzversicherung, sondern um die Hauptversicherung, die eintritt, wenn der Versicherungsnehmer erkrankt oder eine Zahnbehandlung benötigt. Den Begriff Krankenvollversicherung verwendet man dabei heute vornehmlich nur noch im Bereich der Privaten Krankenversicherung. – Im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung (einst konzipiert durch Reichskanzler Otto von Bismarck und im Jahr 1883 unter dem Deutschn Kaiser Wilhelm I. eingeführt) hingegen verzichtet man inzwischen weitgehend auf den Begriff Krankenvollversicherung, wobei dies den Grund hat, dass wegen der finanziellen Schieflage des deutschen Gesundheits- bzw. Sozialsystems, man bei der Gesetzlichen Krankenversicherung heute gar nicht mehr von einer „Vollversicherung“ sprechen kann. Viele Leistungen wurden von der Gesetzlichen Krankenversicherung aus dem Leistungskatalog nämlich inzwischen entweder ganz herausgenommen oder aber erheblich gekürzt, was bedeutet, dass die Versicherten selbst hohe Zuzahlungen leisten müssen, was nicht nur für Medikamente und Heilmittel zutrifft, sondern auch für Zahnbehandlungen und den Zahnersatz. Hat ein Gesetzlich Versicherter heute keine entsprechende Zusatzversicherung, so muss er viel Geld bei einer derartigen Behandlung aus eigener Tasche zahlen. Hingegen bei der Privaten Krankenversicherung kann man durchaus von einer Krankenvollversicherung sprechen, wobei – im Gegensatz zur GKV – der Versicherte in der PKV die Möglichkeit hat hier selbst zu wählen, ob er wirklich eine Krankenvollversicherung haben möchte, oder aber sich mit den Grund- bzw. Basisleistungen (die den Leistungen der GKV entspricht) zufrieden gibt. Letztlich ist eine Krankenvollversicherung nämliche eine Kostenfrage.

    Author admin

    Topics: Versicherungen | Kommentare deaktiviert für Was bedeutet Krankenvollversicherung?

    Kommentare geschlossen.