Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Virtuelle Produktkataloge leicht übertragen

    Von admin | 10.Mai 2009

    Früher war es so, dass man, um einen Produktkatalog zu erhalten, eine Bestellung im Onlineshop tätigen musste oder aber auch direkt per Kontakt an den Hersteller oder Händler heranzutreten hatte, um die eventuell vorhandenen Produktkataloge anzufordern. Heutzutage geht das Ganze einfacher – kurzerhand kann man sich die Kataloge online auf den jeweiligen Herstellerseiten anschauen, des Weiteren kann man durch die Eingabe der Emailadresse alle Jubeljahre einen Newsletter / Produktkatalog der Neuheiten digital erhalten. Nicht immer werden Produktkataloge jedoch als PDF zum Download bereitgestellt, sondern vielmehr in die Webseite integriert. Dies bedeutet, dass man sich den Katalog nicht in Ruhe offline anschauen kann, sondern direkt auf der Webseite online stöbern muss, was jedoch zu Zeiten der Flatrates kein Problem mehr darstellt. Produktkataloge kommen nicht nur für den Endverbraucher in Frage, sondern auch für Industrieunternehmen, die etwaige Maschinen oder Werkzeuge beispielsweise suchen. Aufgrund der Tatsache, dass die Kataloge im Internet zur Verfügung gestellt werden, kann auch ein Unternehmen aus England Produkte aus einem Katalog eines Unternehmens in Deutschland bestellen oder aber auch umgekehrt. Dies hat ebenfalls zur Folge, dass ein Unternehmen bequem und leicht auch international bekannt werden kann. Diese Vorteile muss man nutzen – von daher kann man auch verstehen, dass viele Unternehmen ihre Produkte nur innerhalb ihrer Webseite anpreisen, um die Kundschaft halt auf dieser Webseite zu halten.

    Author admin

    Topics: Arbeit | Kommentare deaktiviert für Virtuelle Produktkataloge leicht übertragen

    Kommentare geschlossen.