Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Verkaufstraining für den Außendienst

    Von admin | 31.Januar 2010

    Nicht nur die Mitarbeiter, die im Geschäft die Produkte verkaufen oder im Vertrieb sitzen, sollten durch ein Verkaufstraining geschult werden, sondern auch die Mitarbeiter im Außendienst. Gerade diese haben ständig den Kontakt zu potenziellen Neukunden. Damit aber auch die Strategien nicht immer die gleichen sind, ist es hilfreich ein Vertriebstraining zu ordern, um neue Strategien kennen zu lernen und diese auch gezielt anzuwenden. Auch muss der Mitarbeiter im Außendienst in der Lage sein, sich immer wieder auf eine wechselnde Zielgruppe einzustellen. Jede Zielgruppe muss anders behandelt werden und es wichtig, dass die Außendienstler das können. Auch das Verkaufsgespräch muss richtig geführt werden, einige wichtige Kernelemente werden bei einem Verkaufstraining nicht nur geschult, sondern auch praktisch gelehrt. Außendienstmitarbeiter haben es besonders schwer und sollten auch für die Motivation an einem Vertriebstraining teilnehmen. Außerdem ist es eine Möglichkeit die Verkaufszahlen wieder zu erhöhen und einen Erfolg zu verzeichnen. Bei einem Verkaufstraining wird den Mitarbeitern im Außendienst beigebracht, wie es beispielsweise auch richtig gemacht wird, wenn Hausbesuche gemacht werden oder das Klingeln an jeder Haustüre notwendig ist. Hier ist ein ganz spezielles Auftreten notwendig, um nicht an der Haustüre eine Absage zu bekommen. Bei einem Training soll es das Ziel sein, dass ein Außendienstler das Interesse bei einem potenziellen Kunden weckt und auch ein Gespräch zu Stande kommt. Selbst wenn kein Vertragsabschluss erreicht werden kann, weiß der Kunde wenigstens, an wen er sich wenden kann, wenn er genau dieses Produkt braucht oder die Dienstleistung in Anspruch nehmen möchte. Zudem kann so der Kunde einige Monate später erneut kontaktiert werden, vielleicht sogar mit einem besonderen Angebot, sodass ein neuer Kunde gewonnen wurde. Das Führen dieses zweiten Gesprächs wird ebenfalls bei einem Vertriebstraining geschult.

    Author admin

    Topics: Arbeit | Kommentare deaktiviert für Verkaufstraining für den Außendienst

    Kommentare geschlossen.