Artikelverzeichnis
  • August 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Stromsparen in Hannover

    Von Holger | 28.Februar 2012

    Mittels des andauernden Wachstums der Strompreise haben die Verbraucher einzig einige wenige Wege, sich gegen die immer größeren Kosten zur Wehr zu setzen. So gesehen steigen die regelmäßigen Stromausgaben immer höher und höher. Diese Situation kann dazu führen, dass Verbraucher ihre Rechnung nicht mehr ausgleichen und in Liquiditätsschwierigkeiten geraten können. Aber was können Verbraucher tun um ein solches Risiko bewältigen zu können? Die Antwort darauf ist im Grunde total leicht, sie können einfach versuchen Strom zu sparen.

    Bei dem Begriff Stromsparen denken einige Leute, dass sie sich einschränken müssen, denn einige glauben, dass sie ihre Lebensqualität beschränken müssen um Strom zu sparen. Doch diese Denkweise ist nicht richtig. Es kann sehr einfach Strom gespart werden, ohne dass sich jemand in seinem Alltag einschränken muss. Die Leute müssten einfach nur die Bereitschaft dazu haben. Das Sonstige kann in Zusammenarbeit mit den Stromlotsen Hannover vollzogen werden. Die Stromlotsen sind Menschen, die Haushalte über deren Stromverbrauch informieren, beraten und hilfreiche Produkte empfehlen um den Stromverbrauch zu dämpfen. Solch eine Beratung dauert eine bis anderthalb Stunden. Dabei wird die heutige Lage beobachtet und der Stromverbrauch von allen elektronischen Aggregaten in der Wohnung gemessen. Im Übrigen erhalten die Konsumenten Tipps und Tricks wie sie durch ihr Verhalten Geld sparen können. Am Ende der Beratung kriegen die Haushalte ein Protokoll in dem die jetzige Situation und die Chancen zum Strom sparen beschrieben werden. Darüber hinaus bekommen die Haushalte Energiesparprodukte in einem Wert von 20 Euro von den Stromlotsen geschenkt. Die gesamte Beratung kostet den Haushalt 20 Euro, den Rest der Kosten zahlt der Klimaschutzfonds proklima von enercity (Stadtwerke Hannover). Da jeder Haushalt Produkte zum Energiesparen im Wert von 20 Euro zum Ende der Beratung kriegt, ist die gänzliche Beratung sogar kostenneutral für die Verbraucher.

    Deshalb ist es offensichtlich, dass Stromsparen nicht schwer ist und von jedem getätigt werden kann, aufgrund dessen können sich die Verbraucher doch noch gegen die immer wieder steigenden Strompreise wehren.

    Für weiter Infos hier klicken.

    Author Holger

    Topics: Wohnen | Kommentare deaktiviert für Stromsparen in Hannover

    Kommentare geschlossen.