Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    SEO Tipps und Tricks

    Von admin | 1.Februar 2011

    Es ist schon ein bisschen komisch mit der Suchmaschinenoptimierung. Obwohl es sich um eine der beliebtesten und effizientesten Online Marketing Formen handelt, weiß eigentlich niemand zu 100 Prozent, was bei SEO zu tun ist. Die Suchmaschinen hüllen sich in Schweigen und folglich gibt es auch keine offizielle Ausbildung. Das Wissen rund um SEO ist von Optimierer zu Optimierer verschieden und fußt im Prinzip auf den Erfahrungen, die jeweils im Laufe der Karriere gesammelt werden konnten.

    Dennoch haben sich im Laufe der Zeit einige Strategien herauskristallisiert, bei denen sich die SEO Welt darüber einig ist, dass sie einen positiven Einfluss auf die Rankings innerhalb der Suchmaschinen besitzen. Einige dieser zentralen Strategien sollen hier kurz aufgelistet werden:

    1. Googles Richtlinien. Womit jeder künftige SEO beginnen sollte, ist die Richtlinien von Google genau zu studieren. Sie geben nämlich die Rahmenbedingungen vor, innerhalb derer sich die weitere Optimierung abspielen muss. Verstöße können zu einer Abstrafung bzw. einem Ausschluss aus dem Index führen und somit die gesamte Arbeit Zunichte machen.

    2. Links pro Seite. Beim Erstellen der einzelnen Webseiten sollte darauf geachtet werden, dass pro Seite weniger als 100 Links gesetzt werden. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe: Auf der einen Seite macht es das Ganze einfacher für den Browser und auf der anderen Seite können auch die Suchmaschinen Robots leichter mit der Seite umgehen.

    3. Suchmaschinenfreundliche URLs. Bei der Verwendung von dynamischen Seiten, muss darauf geachtet werden, dass die URLs dennoch suchmaschinenfreundlich gestaltet werden. Wenn möglich sollten in den suchmaschinenfreundlichen URLs zentrale Keywords aufgegriffen und verwendet werden. Aus SEO Sicht ist es darüber hinaus empfehlenswert, die Suchmaschinen Robots keine Session IDs verwenden zu lassen. Andernfalls wird bei jedem erneutem Spidern der Seite eine andere Session ID verwendet, was zu Verwirrung führen kann.

    4. Design. Ein ansprechendes Design ist wichtig, damit sich User auf den Webseiten wohl fühlen. Im Zusammenhang mit SEO kann aufwendiges Design allerdings schnell die Ladegeschwindigkeit bremsen, da die Seite an Größe zunimmt. Aus diesem Grund sollte beispielsweise mit CSS (Cascading Style Sheets) gearbeitet werden. Darüber hinaus sollten Bilder immer hinsichtlich ihrer Größe und Auflösung optimiert werden. Dies gilt vor allem bei Online Shops, die mit Vorschaubildern arbeiten. Diese Vorschaubilder sollten eigens erstellt werden und nicht etwa die Originalbilder verwendet werden.

    5. Title Tags. Es muss sichergestellt werden, dass die Title Tags für jede Webseite individuell erstellt und aussagekräftig sind und darüber hinaus auch die zentralen Keywords der jeweiligen Seite enthalten. Ansonsten könnte Google zum Schluss kommen, dass einige Seiten inakkurat sind, was ein gutes SEO Ranking innerhalb der Suchergebnisse verhindern kann.

    6. Seitenneugestaltung. Damit die User bei der Stange gehalten werden können, entscheiden sich viele Webmaster dazu, ihre Seite in regelmäßigen Zeitabständen neu zu gestalten. Dabei wird häufig auch die Struktur überarbeitet und Seiten, die Google gekannt und womöglich geliebt hat, gibt es auf einmal nicht mehr. In diesem Zusammenhang muss aus SEO Sicht darauf geachtet werden, dass Google entsprechend mit einer 301 Weiterleitung auf die neue, entsprechende Seite umgeleitet wird. So können die bisherigen Anstrengungen weiter genützt werden und gehen nicht verloren.

    Author admin

    Topics: Internet | Kommentare deaktiviert für SEO Tipps und Tricks

    Kommentare geschlossen.