Artikelverzeichnis
  • November 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Plastik Tüten – viel gescholten, trotzdem viel benutzt

    Von telelino | 3.März 2012

    Unsere Plastik Tüten sind eine vergleichsweise junge Spezies der großen Familie der Tragetaschen und Einkaufstüten. Schlagen wir beim Allwissenden Wikipedia nach, dann lernen wir, dass es Plastik Tüten erst seit 1961 gibt. Zum Vergleich: industriell gefertigte Papiertüten gibt es in Deutschland bereits seit 1833, wenn man der gleichen Quelle Glauben schenken darf. Die anfängliche Euphorie bei der Einführung der Plastik Tüten war verständlich und nachvollziehbar. Leichte und fast unzerreißbare Einkaufstüten, wasserdicht in beide Richtungen, beinahe unendlich oft wieder verwendbar. Dazu noch – nach dem tristen Grau der Nachkriegsjahre – mit Hochglanz Oberflächen, später dann auch farbig und mit Werbeaufdruck; da konnte keiner widerstehen. Plastik in jeglicher Form und Ausführung hielt Einzug in Wohnhäuser, Ladengeschäfte und Büros. Das gilt natürlich auch für die Freizeit Betätigungen: man denke dabei nur an den Siegeszug des Plastik Modellbau. Klar, dass Papiertüten, Einkaufsnetze und -taschen nach und nach von den Märkten, Supermärkten und Einkaufsstraßen  verschwanden und den Plastik Tüten über viele Jahre hinweg das Feld überließen.

    Plastik Tüten auf dem Rückzug

    Irgendwann bemerkte man – nicht nur bei uns –, dass der seinerzeit so geschätzte Vorteil der Unzerstörbarkeit unserer Plastik Tüten gleichzeitig auch ihr größter Nachteil war: der Berg an gebrauchten Plastiktüten weltweit wuchs und wuchs und in gleichem Maße wuchs auch der Energiebedarf und der Schadstoffausstoß für die Entsorgung der Plastik Tüten. Umgekehrt verlief es (und verläuft es leider noch immer) beim Rohstoff zur Herstellung der Plastik Tüten, dem Rohöl: es schwindet und schwindet. Und deshalb haben viele Zeitgenossen wieder Oma’s Einkaufsnetze hervorgesucht oder sind auch einfach von den Plastik Tüten auf Papiertüten, Tragetaschen aus Karton und Papier oder auf Säcke umgestiegen.
    Viele Städte oder auch ganze Länder haben den Gebrauch von Plastik Tüten inzwischen gesetzlich verboten. In anderen Ländern dagegen werden sie immer noch uneingeschränkt und kostenlos zum Verpacken der Einkäufe verteilt. Doch sicherlich werden auch dort bald die Papiertragetaschen die  Plastik Tüten als Verpackungsmaterial vollständig verdrängt haben.

    Author telelino

    Topics: wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Plastik Tüten – viel gescholten, trotzdem viel benutzt

    Kommentare geschlossen.