Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Neu-bauen mit einem Holzhaus!

    Von admin | 1.November 2010

    Wenn es um das Thema Bauen geht, ist Deutschland Schlusslicht in Europa.

    Das geht aus der europäischen Neubautabelle hervor. Dabei ist der Bedarf vorhanden. Unter Berücksichtigung, dass auch Häuser abgerissen oder anders genutzt wurden, fand das Center for Real Estate Studies (CRES) heraus, dass im Jahr 2009 lediglich 102.406 neue Wohneinheiten in Deutschland entstanden. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung wiederum hat errechnet, dass jährlich mindestens 195.000 Wohneinheiten benötigt werden.

    Das Motto sollte heißen – Neu-bauen! Aber bitte umweltfreundlich und energieeffizient, mit einem Holzhaus. Der Anteil an CO2-Emissionen am deutschen Gesamtausstoß durch die Haushalte beträgt laut Umweltbundesamt 19%. Der Gebäudesektor verschlingt innerhalb der EU als größter Verbraucher rund 40% des Energiebedarfs.Ein Holzhaus spart auf Grund der natürlichen Eigenschaften des Rohstoffs Holz viel Energie. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) ist der Meinung, dass der Holzhaus Fertigbau beim Thema „nachhaltiges Bauen“ auch im Hinblick auf die Aktivitäten des Bundesbauministeriums seine Vorteile endlich ausspielen müsse. Denn Vorurteile über das Holzhaus sind längst überholt. Die hervorragende Ökobilanz hingegen ist mittlerweile beim Holzhaus unbestritten. Deutschland könnte durch energieeffiziente Neubauten wie z.B. Holzhäuser bis zum Jahr 2020 etwa 70 Millionen Tonnen CO2 einsparen.Rund ein Drittel der deutschen Bevölkerung leidet außerdem an Allergien. Ein Holzhaus ist für Allergiker bestens geeignet, da das Holz Bakterien aufnehmen und abtöten kann. Zusätzlich sorgen die Eigenschaften der im Holzhaus vorhandenen Harze dafür, den Elektrosmog im Haus zu reduzieren.

    Innovative Holzhaus Unternehmen versuchen jeher zukünftige Bauherren von der thermischen Leistung des im Holzhaus verwendeten Baustoffs zu überzeugen. Ein massives Holzhaus hat eine enorme Wärmekapazität und bedarf im Vergleich zu üblichen Holzrahmenbauten oder anderen Fertigbauten deutlich weniger Heizenergie. Die Resultate umfassender Studien über Massivholz deuten an, dass die Wände in einem Holzhaus dafür sorgen den jährlichen Energiebedarf für Heizung und Kühlung deutlich zu reduzieren. Die außergewöhnlich guten Dämmeigenschaften beim Holzhaus bringen den entscheidenden Vorteil. Neu-bauen, mit einem Holzhaus!

    Author admin

    Topics: Bau & Renovierung | Kommentare deaktiviert für Neu-bauen mit einem Holzhaus!

    Kommentare geschlossen.