Artikelverzeichnis
  • August 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Network Marketing ohne verkaufen zu müssen?

    Von admin | 28.März 2010

    Viele Menschen, die mit Verkauf und Vertrieb nichts zu tun haben wollen, fallen leichtgläubig auf manche Networker herein, die behaupten, dass „Empfehlungsmarketing“ nichts mit Verkauf von Produkten zu tun hat und man ja nur ein Produkt, das man selbst nutzt und „so toll“ findet, anderen nur empfehlen muss und so diesen Personen auch noch einen Gefallen tut

    Da wundert es doch schon, dass so viele Menschen, die mit Verkauf und Vertrieb nichts zu tun haben wollen, sich ausgerechnet bei solchen MLM Firmen wiederfinden, bei denen sogar der Vergütungsplan auf Direktverkauf afgebaut ist, und die höchsten Provisionen nur bezahlt werden, wenn man selbst zum Vorzugspreis die Produkte der Firma einkauft, um sie anschließend mit einem Aufschlag an Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen und alle andern Personen, die diese Produkte nicht einmal geschenkt nehmen würden, weiterverkaufen soll

    Zwar kann man auch bei diesen Firmen neue Vertriebspartner anwerben und erhält einen Prozentsatz auf den Umsatz seiner eigenen Downline, die größten Gewinnmargen erhält man aber nur, wenn man selbst Produkte verkauft

    Viele Menschen, die erstmalig mit Network Marketing in Kontakt kommen, glauben nun, dass eine MLM Firma, die „Empfehlungsmarketing“ betreibt, nichts mit dem Verkauf und Vertrieb von Produkten zu tun hat. Das mag zwar für den direkten Verkauf gelten, da bei manchen dieser Firmen es nicht möglich ist, selbst Produkte zum Vorzugspreis einzukaufen und sie mit Gewinnaufschlag an irgendwelche Endkunden weiterzuverkaufen

    Leider müssen aber auch im Empfehlungsmarketing Produkte tatsächlich irgendwann mal an einen Endkunden( Networker?) verkauft werden, damit überhaupt Umsatz entsteht und die Provisonen bezahlt werden können.

    Wer also so naiv ist und glaubt, er müsse im Empfehlungsmarketing nur drei Leuten was empfehlen, die wiederum drei Leuten was empfehlen usw. und die Millionen würden automatisch aufs Konto eingezahlt, ist auf dem Holzweg

    Egal, wie Sie das Kind Nennen, ob Network Marketing, Multi Level Marketing oder Empfehlungsmaketing: es geht im MLM ausschließlich darum, als Networker Umsatz für eine MLM Firma zu erzeugen. Bringen Sie das nicht fertig, egal auf welche Art und Weise, sind Sie als Vertriebspartner nutz- und wertlos!

    Wer also mit Verkauf und Vertrieb grundsätzlich nichts zu tun haben will, sollte auch die Finger vom sogenannten „Emfehlungsmaketing“ lassen und sich lieber einen 400 Euro-Job suchen
    oder sich auf www.mlm-sponsoring.com den kostenlosen Report „Warum naive Networker kein Geld verdienen und die schlauen Erfolg haben“ holen

    Harald Weber

    Author admin

    Topics: Arbeit | Kommentare deaktiviert für Network Marketing ohne verkaufen zu müssen?

    Kommentare geschlossen.