Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • Februar 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Hyaluronsäure

    Von admin | 2.Februar 2013

    In den weltberühmten Märchen ist immer wieder die eine oder andere Geschichte zu lesen, in der die ewige Jugend erkauft oder aber erwünscht werden kann. Leider aber ist das im wirklichen Leben nicht der Fall. Allerdings ist es durchaus möglich, sich das ewige Lächeln zu bewahren. Diese Weisheit aber kommt von innen. Wie aber sieht es denn außen aus, kann man sich die Schönheit tatsächlich erkaufen, wie es uns in den Märchen vermittelt wird? Heutzutage ja. In der Tat lässt sich ein Stück Schönheit erkaufen. Wenn auch hier der wissenschaftliche und biologische Aspekt im Vordergrund stehen mag, ist es dennoch möglich, zum Beispiel durch das Spritzen von Hyaluronsäure, Falten zu reduzieren. Der Mensch wird von der körpereigenen Hyaluronsäure in jungen Jahren ganz besonders versorgt. Dies zeigt sich am deutlichsten an der Haut. Mit dem Alter allerdings nimmer die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure ab, sodass mehr und mehr Falten entstehen können. Filler Möchte man seine Wangen zum Beispiel auffüllen lassen, so ist dies mit Filler überhaupt kein Problem mehr. Auch eine Halsstraffung kann dem Gesicht und der Halspartie durchaus eine gewisse Frische zurückgeben. Das Aussehen ist mittlerweile ein immer bedeutenderer Teil in der Gesellschaft geworden. Durch Filler lassen sich Alterserscheinungen wie Falten und eine hängende Haut durchaus reduzieren. Es kommt mitunter sogar vor, dass Menschen regelrecht darunter leiden, wenn die Haut langsam zu hängen beginnt und die Wangen langsam die Persönlichkeit im Gesicht beeinträchtigen. Mit Filler ist das Wangen auffüllen durchaus realisierbar geworden. Natürlich kann dies nur mit einem individuellen Behandlungsplan umgesetzt werden. So werden Kundinnen und Kunden zum einen ganz individuell beraten und mit einem eigenen Behandlungsplan verschönert. Wer schön sein will, muss leiden, besagt ein altes Sprichwort. In der Tat ist da mitunter etwas dran. Denn sollte nicht verschweigen werden, dass die Behandlung mit Filler durchaus Risiken und Nebenwirkungen besitzen kann. Eine intensive Auseinandersetzung vor der Behandlung ist daher sehr ratsam.

    Author admin

    Topics: Wellness | Kommentare deaktiviert für Hyaluronsäure

    Kommentare geschlossen.