Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Web Server's Default Page
    Web Server's Default Page

    This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

    You can do the following:

    • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
    What is Plesk

    Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

  • Juni 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    GPS – vor Jahren noch undenkbar

    Von admin | 24.März 2009

    Dank GPS ist es für alle wesentlich einfacher geworden, sich im Straßenverkehr zurechtzufinden. Das satellitengestützte Navigationssystem ist heutzutage das wichtigste Ortungssystem. Zunächst war es für militärische Zwecke gedacht. Es diente zur Positionsbestimmung von Waffen, Flugzeugen und auch Kriegsschiffen. Die Funktionsweise von GPS beruht auf Satelliten, die ständig ihre Position sowie die Uhrzeit ausstrahlen. Die Idee Satelliten für die Navigation zu nutzen, ist älter, als man vielleicht annehmen würde. Bereits 1939 beschäftigte sich der Ingenieur Karl Hans Janke mit dem Problem und meldete seinen Standortanzeiger zum Patent an. In der DDR wurde er für seinen Erfindungsreichtum eingesperrt und starb im Jahr 1988 in einer psychiatrischen Anstalt. Doch die Wissenschaft ließ sich nicht aufhalten und so machte sich 1978 der erste GPS-Satelit auf den Weg ins All. Heutzutage funktioniert übrigens auch die elektronische Fußfessel mit GPS. Nutzungspotenzial findet sich auch im Job. So kann es als nicht manipulierbares Fahrtenbuch agieren. Einige Eltern nutzen das System, um ihre Kinder zu überwachen. Und es spielt im Personenschutz eine wichtige Rolle. Natürlich sind viele Autofahrer glücklich über diese Erfindung. Navigationsgeräte verfügen über eingespeicherte Landkarten und Stadtpläne und lotsen mittels GPS zumeist zielsicher den Fahrer an den gewünschten Ort, der vorab eingegeben wird. Daneben sorgen die Geräte noch dafür, dass Staus und Baustellen umgangen werden können, indem sie eine Alternativroute berechnen. Es gibt sie als fest eingebaute und mobile Geräte. Navigiert zu werden, ist ohne Zweifel ein Vorteil für den Fahrer. GPS bietet weiterhin eine Art Diebstahlschutz. Wird das Fahrzeug gestohlen, sind mittels GPS die Koordinaten des Fahrzeugs feststellbar.

    Author admin

    Topics: Handy | Kommentare deaktiviert für GPS – vor Jahren noch undenkbar

    Kommentare geschlossen.