Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • Februar 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Geringe Wasseraufnahme bei Feinsteinzeug mit Parkett Optik

    Von admin | 22.Februar 2011

    Ein Feinsteinzeug kann in einem Wellness-Bereich oder im Wohnraum optimal eingegliedert werden. Es ist auch möglich, dieses mit einem Parkett zu kombinieren oder das Material mit einer parkettähnlichen Optik zu verwenden. Das Material ist sehr kompakt und nimmt das Wasser in geringen Mengen auf. So kann es auch in einem WC oder im Sanitärbereich eingearbeitet werden. Eine hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit sowie Strapazierfähigkeit zeichnen dieses Material aus, welches eher in den luxuriösen Klassen verwendet wird. Auch eine erhöhte Bruchfestigkeit wird bei dem Material verzeichnet. Durch eine spezielle Oberflächenbearbeitung wird ein geringer Abrieb erzeugt. Dieser kommt bei der Nutzung von stark strapazierten Böden zum Einsatz.

    Das Feinsteinzeug wird somit als exklusiver Bodenbelag in Parkett Optik verwendet, wobei dieser in öffentlichen Bereichen aber auch in Gesellschaftsräumen oder im Wohnbereich zum Einsatz gebracht wird. Die Böden, welche sehr in Anspruch genommen werden und keine hochwertige Qualität aufweisen, verlieren schnell an ihrem Wert. Wer im Wohnbereich verschiedene Ausführungen integrieren möchte, liegt mit einem Parkett im Zusammenspiel mit anderen hochwertigen Materialien genau richtig. Auch im Außenbereich kann der hochwertige Baustoff jederzeit eingesetzt werden und passt sich zum Beispiel einer Steinstiege optimal an.

    Ob das Feinsteinzeug dunkel, hell, glasiert oder poliert ist, für jeden ist das richtige Modell mit einem integrierten Design oder Muster dabei. Im Freien kommt der Baustoff richtig zum Einsatz, da dieser den Blickfang förmlich auf sich richtet. Eine sehr große Auswahl an den einzelnen Elementen findet man allerdings in einem Fachhandel oder Baumarkt, wo man eine fachgemäße und kompetente Beratung erhält. Den Phantasien bei der Gestaltung des Wohnraumes oder des Außenbereiches sind keine Grenzen gesetzt und man kann auch der Kreativität freien Lauf lassen. Es gibt eine umfangreiche Breite des Sortiments, die für jeden Kunden zur Auswahl bereitgestellt wird. Das Material sollte auch unbedingt wetterbeständig sein.

    Author admin

    Topics: Bau & Renovierung | Kommentare deaktiviert für Geringe Wasseraufnahme bei Feinsteinzeug mit Parkett Optik

    Kommentare geschlossen.