Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Eine kleine Hilfestellung zur Findung der richtigen SEO Agentur

    Von admin | 3.Januar 2011

    Um im Internet erfolgreich sein zu können, ist es längst nicht mehr ausreichend, nur mittels eines eigenen Internet Auftritts präsent zu sein. Mit Hilfe des Online Marketings muss die Website auch entsprechend vermarktet werden. In diesem Zusammenhang nimmt die Suchmaschinenoptimierung einen besonderen Stellenwert ein, da sie zu den effizientesten und kostensparendsten Formen der Internet Werbung zählt.

    In den meisten Fällen ist der Gang zu einer SEO Agentur unerlässlich, da sich die Beschäftigung eines Inhouse SEOs nur bei besonders großen Unternehmen rentiert. Und hier beginnt meist das Dilemma, vor dem sich jeder Marketing Verantwortliche fürchtet: eine geeignete SEO Agentur zu finden. Marketing Beauftragte sollten stets wissen, was sie von der jeweiligen SEO Agentur erwarten können, denn schlussendlich müssen sie die Investitionen, welche in die Suchmaschinenoptimierung getätigt werden, früher oder später rechtfertigen.

    Dieser Artikel ist dafür gedacht den Verantwortlichen eine kleine Hilfestellung zu geben, um die Wahl im Vorhinein besser treffen zu können und die Wahl der richtigen SEO Agentur nicht zum Glückstreffer wird. Am Ende des Artikels sollte klar sein, wo die Unterschiede zwischen ethischem und unethischem SEO liegen und mit welchem Preis im Zusammenhang mit der Suchmaschinenoptimierung zu rechnen ist. Darüber hinaus sollte aus dem Artikel hervorgehen, dass es zum Großteil auch am Marketing Verantwortlichen selbst liegt, sich im Vorhinein ein gewisses SEO Basis Wissen anzueignen, um nicht der falschen SEO Agentur zu verfallen.

    1. Ethisches vs. unethisches SEO

    Der Übergang von ethischem zu unethischem SEO ist häufig nicht ganz eindeutig und sogar Experten haben teilweise ihre Probleme eine exakte Grenze zu ziehen.

    Dennoch kann man allgemein sagen, dass ethisches SEO zunächst einmal die Richtlinien der Suchmaschinen respektiert. Dies führt dazu, dass die Ergebnisse, die die SEO Agentur erreichen kann, auch gehalten werden können, da von Seiten der Suchmaschinen nichts an den eingenommen Platzierungen ausgesetzt werden kann. Anders verhält es sich mit unethischen Methoden. Diese versprechen häufig zwar schnelle Ergebnisse, meist werden die Ergebnisse allerdings gleich schnell wieder verloren, wie sei eingenommen werden konnten. Die Schwierigkeit besteht nun darin, dass in der Praxis dieses „Schwarz-weiß-denken“ die Entscheidung nicht wirklich vereinfachen kann. Die meisten SEO Anbieter arbeiten nämlich im Graubereich zwischen den beiden Extremen. Es gilt somit diejenige SEO Agentur ausfindig zu machen, welche sich auf der „guten“ Seite des Graubereichs befindet und unlautere Methoden vermeidet.

    Darüber hinaus sollte eine ethische SEO Agentur im Sinne ihrer Kunden arbeiten. Das bedeutet beispielsweise, dass ein möglicher Neukunde nicht aufgenommen wird, wenn er in direkter Konkurrenz mit einem bereits bestehenden Kunden steht. Zudem legt die ethisch arbeitende SEO Agentur ihre Methoden offen und kann durch eine transparente Arbeitsweise das beidseitige Vertrauen stärken.

    2. Wie viel kostet SEO?

    Auch wenn sich Marketing Verantwortliche noch so sehr wünschen, an dieser Stelle eine genaue Zahl zu lesen, muss ganz klar festgehalten werden, dass es auf diese Frage per se keine eindeutige Antwort geben kann.

    Eine eindeutige Antwort kann es immer nur für den jeweiligen Internet Auftritt geben. Es liegt in der Natur der Sache, dass kein Internet Auftritt dem anderen gleicht. Die Variablen sind breit gefächert:

    –          Programmierung

    –          Webdesign

    –          Webseitenalter

    –          Webseiten Popularität

    –          Inhalte

    –          Zielgruppe

    –          Umfeld

    –          Unternehmensziele

    –          etc.

    Hinsichtlich dieser Punkte gleicht kein Internet Auftritt dem anderen, was gleichzeitig auch der Grund ist, warum eine SEO Agentur für jedes neue Projekt einen individuellen Preis berechnen muss. Umgekehrt bedeutet dies, dass bei SEO Anbietern, die mit Fixpreisen – womöglich sogar auf der Webseite – arbeiten, höchste Vorsicht geboten ist. In den allermeisten Fällen wird man nämlich zu viel bezahlen, da nicht alle im SEO Paket enthaltenen Services zur Optimierung der Webseite nötig sind. Weniger häufig wird man zu wenig bezahlen, was gleichzeitig allerdings auch bedeutet, dass nicht alle erforderlichen Optimierungsschritte durchgeführt werden und die Suchmaschinenoptimierung nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen kann.

    3. Wie werden Erfolge gemessen und vor allem kommuniziert?

    Bei der Suchmaschinenoptimierung handelt es sich nicht um Schmuck, den man sich als Luxus gönnt und nicht wirklich mehr kann als anzusehen. Mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung soll ein Ziel verfolgt und erreicht werden:

    –          die Steigerung der Bekanntheit,

    –          die Erhöhung der Reichweite und Sichtbarkeit,

    –          die Verbesserung der Rankings,

    –          die Erhöhung der Besucherzahlen,

    –          die Steigerung der Absatz- und Verkaufszahlen und / oder

    –          die Verbesserung des Rufs und des Images.

    Das bedeutet in jedem Fall, dass bei der Suchmaschinenoptimierung etwas herauskommen muss. Es ist die Aufgabe der SEO Agentur den Kunden in regelmäßigen Abständen mit allen wichtigen Informationen zu versorgen, welche dem Kunden deutlich zeigen, ob man sich dem Ziel nähert, es bereits erreicht hat oder es halten kann.

    Hier sind vor allem harte Fakten wichtig:

    –          die Rankings der einzelnen Keywords,

    –          die Besucherzahlen,

    –          die Absatzzahlen,

    –          die Conversion Rate,

    –          etc.

    Eine seriös arbeitende SEO Agentur muss in regelmäßigen Reports (branchenüblich ist einmal pro Monat) den Kunden mit diesen wichtigen Kennzahlen versorgen. Erst so wird es dem Marketing Verantwortlichen möglich, die Ergebnisse in einer Relation zu den getätigten Investitionen zu sehen. Anders ausgedrückt kann der Marekting Verantwortliche erst so den ROI (Return on Investment) ausrechnen und somit seine Entscheidung für das Arbeiten mit der Suchmaschinenoptimierung und der jeweiligen Agentur rechtfertigen.

    Zusammenfassend kann man also sagen, dass bei der Wahl der richtigen SEO Agentur auf die folgenden Punkte geachtet werden muss:

    –          eine transparente und ethische Arbeitsweise,

    –          bei der die Individualität jedes Internet Auftritts berücksichtigt wird und

    –          wo in regelmäßigen Abständen über den aktuellen Stand der Dinge berichtet wird.

    Nun dürfte auch ersichtlich geworden sein, warum der Marketing Verantwortliche über ein gewisses SEO Basis Wissen verfügen muss. Er muss mit diesen Daten nämlich entsprechend umgehen können, sie richtig verstehen und richtige Schlüsse ziehen können. Ansonsten bleibt die Suchmaschinenoptimierung ein Blindflug, bei dem man mehr auf Glück als auf alles andere angewiesen ist.

    Author admin

    Topics: Internet | Kommentare deaktiviert für Eine kleine Hilfestellung zur Findung der richtigen SEO Agentur

    Kommentare geschlossen.