Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Web Server's Default Page
    Web Server's Default Page

    This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

    You can do the following:

    • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
    What is Plesk

    Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

  • Juni 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Eine Hüpfburg „verkehrssicher“ aufbauen

    Von admin | 19.November 2008

    Eine Hüpfburg ist etwas Wunderbares. Kinder können sich mit dem Hüpfen und Springen auf einer Hüpfburg oftmals stundenlang beschäftigen. Bevor man aber den Kindern reines Hüpfvergnügen auf Hüpfburgen bieten kann, muss man diese erst einmal aufbauen. Dazu gehört zunächst einmal die Hüpfburg aus vorsichtig aus der Verpackung zu nehmen. Damit die Hülle nicht beschädigt wird, sollte man dabei darauf achten, dass man die Hüpfburg nicht über den Boden schleift. Hüpfburgen sollten grundsätzlich auf einem flachen und nicht abschüssigen Untergrund aufgebaut werden. Bevorzugt sollte ein weicher Untergrund gewählt werden, wie Gras, Sand oder extra ausgelegte Gummimatten. Damit eine Hüpfburg letztlich nicht Feuer fängt, darf man eine Hüpfburg nicht in die Nähe von Wärmequellen stellen und schon gar nicht in die Nähe von offenem Feuer. Die Hüpfburg sollte man zusätzlich auch noch mit Seilen und Heringen sichern. Auf diese Weise wird ein Kippen vermieden. Für den Fall, dass kein fester Untergrund für die Befestigung von Heringen vorhanden sein sollte, kann man die Seile auch an Zäunen und Bäumen befestigen. Bevor man die Hüpfburgen zur Benutzung freigibt, sollte man unbedingt darauf achten, dass sich keine spitzen oder scharfen Gegenstände in der Hüpfburg und auch nicht darunter befinden. Eine stetige Kontrolle während der Benutzung sollte man nicht vernachlässigen. Bei starkem Niederschlag und Wind sollte man Hüpfburgen grundsätzlich nicht benutzen. Eltern sollten ihre Kinder dabei nicht unbeaufsichtigt lassen beim Springen auf der selbst aufgebauten Hüpfburg, aber auch nicht an denen in Freizeitparks oder Volksfesten. Dabei ist auch darauf zu achten, dass das Gebläse ständig eingeschaltet bleibt.

    Author admin

    Topics: Spiele | Kommentare deaktiviert für Eine Hüpfburg „verkehrssicher“ aufbauen

    Kommentare geschlossen.