Artikelverzeichnis
  • Oktober 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Echzeitwerbung

    Von Steffen | 23.März 2013

    Der immer stärkere Einfluss der virtuellen Welt auf das reale Leben hat in den letzten 20 Jahren auch zu einer Verfeinerung der Werbemechanismen geführt. Jeder möchte seine definierte Zielgruppe für ein Produkt oder eine Dienstleitung möglichst punktgenau ansprechen und Streuverluste eindämmen. Die Verfahren In der herkömmlichen Werbung zielen zwar genauso darauf ab, aber das Internet bietet einfach noch viel differenzierte Möglichkeiten. Anzeigen und Spots werden in den klassischen Medien Fach- und Spartenzeitschriften und im Umfeld entsprechender Sendungen platziert, die die potentiellen Käufer nutzen.

    Also wird in Frauenzeitschriften verstärkt für Produkte dieser Klientel geworben und für Handys & Apps in Jugendpublikationen. Computerfreaks erreicht man am besten in den entsprechenden Fachzeitschriften, genauso wie Gartenfans oder Sportbegeisterte. Aber auch Tageszeitungen sind nach wie vor interessant für die Platzierung von Werbung, wobei diese dann mehr allgemein gehalten ist, um ein größeres Publikum anzusprechen. Im Internet eröffnen sich mit Hilfe von BEHAVORIALTARGETING ganz neue Möglichkeiten der direkten Ansprache auf ein ganz spezielles Angebot. Mithilfe der Cookie-Technologie wird beim BEHAVORIALTARGETING das Servverhalten jedes Nutzers analysiert. Das Ganze geschieht anonym, die persönliche Daten werden dazu nicht herangezogen, sondern lediglich die Klickpfade und Interaktion mit Werbebannern erfasst und ausgewertet.

    Das ermöglicht die gezielte Einblendung von Werbung anhand der zuvor besuchten Seiten. Besonders effektiv ist dabei die Nutzung des REALTIMEBIDDING. Hier läuft im Hintergrund in rasender Geschwindigkeit eine Auktion auf Werbeflächen ab, für die Seite, die der Kunde als nächstes anklickt. Beim REALTIMEBIDDING legt der Inhaber der Webseite bzw. der Anbieter der Werbefläche einen Grundpreis dafür fest. Bei den Werbeanbietern wird dann abgefragt, wieviel sie in diesem Moment für ihre Werbung auszugeben bereit sind. Innerhalb von Bruchteilen von Sekunden entscheidet sich dann, welche Werbung der Nutzer sieht, während er die Seite hochlädt.

    Author Steffen

    Topics: Internet | Kommentare deaktiviert für Echzeitwerbung

    Kommentare geschlossen.