Artikelverzeichnis
  • Oktober 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Die Tagesgeld Zinsentwicklung

    Von admin | 21.Dezember 2009

    Oktober 2008 gab es auf dem deutschen Markt Tagesgeldkonten mit über 5% Zinsen pro Jahr. Jetzt, im Dezember 2009 ist das höchst verzinste Konto bei 2,75%, der Tagesgeld Zinsdurchschnitt ist auf weit unter 2% gesunken. Wieso? In diesem Artikel möchten wir erklären warum dies so ist.

    Die Tagesgeld – EZB-Zinskoppelung

    Banken benötigen die Einlagen der Kunden, um mit diesem Geld spekulieren zu können, also mit dem Geld Gewinne zu erwirtschaften. Wenn viele Banken dringend Geld der privaten Anleger benötigen, dann müssen sie um das Kunden wetteifern, und das mit hohen Zinsen um den Kunden die Geldanlage schmackhaft zu machen.

    Vor dem Ausbruch der Finanzkrise im EU-Bereich war der EONIA-Leitzins noch sehr hoch, im Jahr 2008 lag er bei teilweise über 5%. Diese Zinssatz beschreibt, zu welchen Zinsen sich die Banken das Geld von der Europäischen Zentralbank leihen können um damit zu Arbeiten. Dies war also teures Geld. Im Konkurrenzkampf um die Geldanlagen der Kunden konnten die Banken ihre Tagesgeld-Angebote recht weit nach oben treiben, da auch eine relativ hohe Verzinsung immer noch billiger als die EZB-Geldanlagen waren.

    Nach Ausbruch der Finanzkrise sah die Sache allerdings anders aus. Um die Banken mit billigem Geld zu unterstützen, senkte die EZB die Leitzinsen auf momentan 0,35% Zinsen. Die Folge daraus war, dass die Banken nun nicht mehr mit hohen Zinsen um die Geldeinlagen der Privatkunden buhlen mussten, sie konnten ja immer noch das billige Geld der Europäischen Zentralbank nutzen. Die Folge, die Tagesgeldzinsen sanken, wie im Tagesgeldkonto Vergleich ersichtlich.

    Im Umkehrschluss sollte das bedeuten, dass Kredite von ursprünglich sehr hohen Zinsen vor Ausbruch der Finanzkrise nun wieder sehr günstig erhältlich sein sollten. Dies ist leider nicht der Fall, die Kreditzinsen sind auf einem hohen Niveau geblieben, auch nach starker Reduzierung der EZB-Leitzinsen.

    Anmerkung des Autors: EZB = Europäische Zentralbank

    Author admin

    Topics: Finanzen & Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Die Tagesgeld Zinsentwicklung

    Kommentare geschlossen.