Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • Februar 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Die reiche Küste entdecken auf Costa Rica Reisen

    Von admin | 27.April 2012

    Als Christoph Kolumbus im Jahre 1502 die schmale Landverbindung zwischen Nord- und Südamerika entdeckte, nannte er einen Teil davon „reiche Küste“ – auf Spanisch „Costa Rica“. Während aber der von den Eroberern erhoffte Rohstoffreichtum ausblieb, hat dieses kleine Land viele andere Besonderheiten zu bieten, die seinem Namen gerecht werden und Costa Rica Reisen besonders attraktiv machen. Schon früh verzichtete die Politik des Landes auf den Unterhalt eines Militärs, wechselte in die Neutralität und setzte die dadurch ersparten Gelder für staatliche Fürsorgeeinrichtungen ein. So kann sich die Bevölkerung Costa Ricas heute über eines der besten Gesundheitssysteme Südamerikas und ein vergleichsweise hohes Bildungsniveau freuen. Es herrscht weitgehend politische Stabilität und dank einer rigiden Naturschutzpolitik verfügt Costa Rica auch über eine intakte Umwelt.

    Um die besonderen Sehenswürdigkeit des Landes kennenzulernen, eignet sich aufgrund der geringen Größe von Costa Rica natürlich besonders eine Costa Rica Mietwagenrundreise. Eines der häufigsten Ziele, die von Touristen angesteuert werden, sind beispielsweise die Vulkane im zentralen Kordilleren-Gebirge. Der Ausblick vom Kraterrand – teilweise auch auf Kraterseen – zählt wohl zu den spektakulärsten Erlebnissen vieler Costa Rica Reisen. Sehr beliebt sind natürlich auch die zahlreichen Nationalparks des Landes wie zum Beispiel der Nationalpark Manuel Antonio im Nordwesten, wo es gleichzeitig auch traumhafte Badestrände gibt.

    Nichtsdestotrotz gibt es aber auch auf Costa Rica Reisen einige Gefahren, die sich oft schon durch die Beachtung grundlegender Sicherheitstipps vermeiden lassen. Wer sich dafür entscheidet, das Land in Form einer Costa Rica Mietwagenrundreise auf eigene Faust zu erkunden, sollte vor allem auf den Zustand des Mietautos und der Straßen achten und entsprechende Vorsicht walten lassen: Mitteleuropäische Standards kann man auch in Costa Rica nicht erwarten.

    Zudem wird in den letzten Jahren ein Anstieg von Kriminalität gegen Touristen registriert. Diese werden häufig Opfer von Diebstählen und Überfällen, teilweise auch unter erheblicher Gewaltbereitschaft der Täter. Gerade auf Costa Rica Reisen während der Hurrikane Saison im Zeitraum von Juni bis November muss auch das gesteigerte Risiko von Naturkatastrophen in Betracht gezogen werden, ebenso wie die Gefahr von Flutwellen in und um Flüsse und Bäche bei starken Regenfällen.

    Author admin

    Topics: Urlaub | Kommentare deaktiviert für Die reiche Küste entdecken auf Costa Rica Reisen

    Kommentare geschlossen.