Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Change Management

    Von admin | 20.Juli 2009

    Der Begriff Change Management wird in zweierlei Branchen verwendet. Zum einen stammt der Change Management aus dem Bereich der Informatik und zum anderen wird er im Zusammenhang mit Betriebswirtschaftslehre verwendet. Übersetzt bedeutet Change Management _Veränderungsmanagement_, in der Regel im Zusammenhang mit bedeutenden und größeren Veränderungen. Der Ursprung des Change Management geht auf die USA zurück. Dort wurde dieser Bereich in den dreißiger Jahren entwickelt. Dabei geht es in erster Linie um eine Leistungssteigerung. Diese Leistungssteigerung wird mittels der tief greifenden Veränderungen durchgeführt und mit einem Coach statt. Der Prozess des _Change Management_ durchläuft drei Phasen. Die Phasen gliedern sich in die Aufbauphase, die Bewegungsphase und enden mit der Einfrierphase. Zunächst einmal muss der Klient zur Einsicht kommen, dass seine bisherigen Ansätze nicht den gewünschten Erfolg erzielen. Diese Einsicht ist der erste Schritt und soll den Weg frei machen für neue Ansätze und Strukturen. In der zweiten Phase des Change Management werden neue Schritte ausprobiert und erprobt. Die Bewegungen verändern sich und sollen zu neuen Strukturen verhelfen. Diese Ansätze werden zunächst erprobt und durchlaufen. Der Klient muss die neue Rolle quasi zunächst einmal ausprobieren und sich darin zurecht finden. In der letzten Phase geht es um die Endgültigkeit der Anwendung. Alte Strukturen werden endgültig abgelegt und die neuen Wege beschritten. Die Phase hat sich stabilisiert, Altes wird „eingefroren“. Da der Mensch in der Regel ein „Gewohnheitstier“ ist und neuen Dingen vielfach sehr skeptisch gegenüber steht, bedeuten Veränderungen immer ein gewisses Maß an Unsicherheit. Mittels eines Coaches und unter professioneller Anleitung sollen die Veränderungen sichtbar gemacht werden, positiv gestaltet werden und der Erfolg in Aussicht gestellt werden. Allerdings werden dabei keine Lösungswege vorgegeben. Der Klient soll mit seinem eigenen Können herausarbeiten was möglich ist und vor allem was er vorher noch nicht gesehen hat oder nicht sehen konnte. Change Management steht dabei für positive Veränderungen.

    Author admin

    Topics: Arbeit | Kommentare deaktiviert für Change Management

    Kommentare geschlossen.