Artikelverzeichnis
  • August 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Betreuung aus Polen

    Von Alice | 21.Juni 2012

    Letztens denke ich sehr viel daran, ob ich gesund lebe. In der letzten Woche habe ich mir ein Fernsehprogramm angesehen, gestern einen Artikel gelesen. Alle sprechen jetzt davon. Ich meine, ich lebe gesund. Viel Sport (ich spiele Basketball, am Wochenende fahre Rad, jogge, schwimme) und das gesunde Essen halten mich fit. Unsere Haushaltshilfe aus Polen, Frau Zosia, kocht verschiedene Gerichte, die sehr schmackhaft und fettatm sind. Ich ernähre mich vegetarisch. Am liebsten esse ich Obst- und Gemϋsesalate. Auch die Entspannung ist fϋr mich wichtig. Meistens schlafe ich 8 Stunden pro Tag, am Wochenende bleibe ich gerne lange im Bett. Ich fϋhle mich gut. Aber mein Bruder… Er arbeitet schon. Ich denke, er ist glϋcklich mit seinem Leben. Jeden Tag muss er frϋh aufstehen und schnell zur Arbeit fahren. Er isst kein Frϋhstϋck, obwohl Betreuung aus Polen von meinen Groβeltern es vorbereitet. Wenn er am Nachmittag nach Hause zurϋckkommt, isst er am liebsten Hamburger mit Pommes und trinkt viel Cola oder Bier. Er sieht auch sebr viel fern oder spielt Computer bis spät in die Nacht hinein. Am Wochenende trifft er sich mit seinen Freunden in einem Klub oder in einer Disko. Mein Bruder treibt auch keinen Sport. In der Schule hat er Fuβball oder Volleyball gespielt. Jetzt sagt er, dass er zu viel arbeiten muss und dass er dafϋr keine Zeit hat. Meiner Meinung nach, ist gesundes Leben sehr wichtig, aber jeder Mensch macht, was er will.
    Ich habe letztens alte Fotos mit unserer Haushaltshilfe aus Polen angesehen. Wir hatten ein bisschen Zeit, haben Kaffee am Tisch getrunken und gesprochen. Das waren tolle Zeiten … Wir haben wunderbare Musik gehört, zum Beispiel Beatles. Wir haben auch verschiedene Instrumente gespielt – Gitarre, Flöte, Klavier. Alle, auch ich, haben gegen Eltern protestiert. Meine Freunde, und natϋrlich ich auch, wollten sich so schick wie die Musiker aus England kleiden, aber es gab immer viele Probleme. In Geschäften waren fast alle Regale leer und wir hatten groβe Probleme, un etwas tolles zu kaufen. Zum Glϋck hatte ich eine Tante, die in England wohnte. Dank ihr hatte ich neue, bunte Kleider, die niemand in meiner Stadt hatte. Ich habe zum Beispiel eine enge Hose getragen, dazu hatte ich elegante spitze Schuhe und ein buntes Hemd. Fast alle Jungen wollten zum ersten Mal längere Haare haben, einen sogenannten “Pilzkopf”. “Die Beatles” waren unser Modeideal. Und die Mädchen? Sie haben auch zum ersten Mal seit vielen Jahren Miniröcke getragen. Unsere Lehrer haben diese Mode nicht verstanden, deshalb gab es gewöhnlich groβe Probleme in der Schule. Die Schulleiter waren oft streng und haben es uns verboten. Damals hatten wir noch Angst vor Lehrern… Wir wollten auch lange Haare haben. Frau Zosia, Betreuung aus Polen, hat mir auch ein paar Sachen von ihrer Jugend erzählt. Das waren tolle Zeiten…

    Author Alice

    Topics: Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Betreuung aus Polen

    Kommentare geschlossen.