Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • Februar 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Wegbeleuchtung mit Aussenleuchten

    Von admin | 7.Mai 2009

    Die Zeiten, in denen man in der Dunkelheit über den unbeleuchteten Gartenweg stolpern muss, gehören heutzutage zum Glück der Vergangenheit an. Dank einer Vielzahl unterschiedlicher Aussenleuchten, lässt sich der Weg ums Haus und durch den Garten heute nicht nur praktisch, sondern auch dekorativ beleuchten. Aussenleuchten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Ob mit oder ohne Bewegungsmelder, ob Standleuchte oder fest in den Boden eingebaut – dem persönlichen Geschmack in Sachen Lampen sind hier keine Grenzen gesetzt. Aussenleuchten werden in den letzten Jahren auch in kleineren Gartenparzellen immer beliebter. Wer keinen Strom zur Verfügung hat, kann hier alternativ auf Lampen mit integrierten Solarzellen zurückgreifen. Diese Aussenleuchten werden einzeln verkauft und lassen sich in der Regel in jeden beliebigen Untergrund stecken. Im Laufe des Tages laden sich die, an der Aussenleuchte angebrachten, Solarzellen auf. Die so gewonnene Energie reicht die ganze Nacht hindurch, so dass der Weg die ganze Nacht über durchgehend beleuchtet wird. Diese Solarlampen gibt es nicht nur in unterschiedlichen Ausführungen und Farben, sie haben zudem den Vorteil, dass sie sehr klein sind und damit im Gesamtbild nicht hervorstechen. Wer sich für die helleren, dafür aber etwas größeren Standleuchten entscheidet, muss in Sachen Gestaltung jedoch keinesfalls zurückstecken. Immer mehr Gartenbesitzer entscheiden sich für sogenannte Lichtskulpturen, die Nachts praktisch sind, sich tagsüber aber harmonisch ins Gesamtbild einfügen. Egal für welche Art von Wegbeleuchtung man sich entscheidet – Auf eine Sache sollte bei Außenleuchten in jedem Fall geachtet werden: Um nicht zu blenden, sollte die Lampe immer abgeschirmt sein und lediglich den Weg beleuchten.

    Author admin

    Topics: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wegbeleuchtung mit Aussenleuchten

    Kommentare geschlossen.