Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Wann braucht man Verdunkelungsvorhänge und wann tut es auch ein Fadenstore?

    Von admin | 6.April 2011

    Zur Gestaltung seiner Fenster gibt es viele Möglichkeiten – von blickdichten Verdunkelungsvorhängen bis hin zum Fadenstore. Wann benötigt man aber was? Und wodurch unterscheiden sich beide Arten von Vorhänge?

    Fenster gehören mit zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen einer Wohnung oder eines Hauses. Ein Haus ohne Fenster hat wohl noch niemand gesehen, dafür aber schon welche mit zu wenigen Fenstern, zu kleinen, zu großen, falsch angeordneten oder unpraktischen Fenstern. Sie lassen Licht in die Wohnräume, lassen sich im Sommer öffnen, damit frische Luft hinein gelangt, und sorgen dafür, dass es in den Innenräumen niemals zu dunkel wird. Leider gibt es aber nicht die ideale Anordnung von Fenstern. Nachts bräuchten wir keine, weil von draußen sowieso kein Licht kommt und wir auch nicht wollen, dass uns jemand in die Räume schauen kann. Morgens und Abends können wir gar nicht genug Fenster haben. Jetzt genießen wir das Licht und die frische Luft, die hinein dringen. Mittags brauchen wir dafür nur kleine Fenster, weil ansonsten viel zu viel Luft und Hitze hinein kommt.

    Um die Menge des Lichtes, das in die Zimmer dringt, zu regulieren hängt man Vorhänge vor die Fenster. Wenn man sie zuzieht bilden sie einen effektiven Sicht- und Licht-Schutz, zieht man sie auf, stören sie den Blick nach draußen nicht mehr. Besondern Verdunkelungsvorhänge erfüllen diesen Zweck sehr gut. Sind sie zugezogen, fällt so gut wie kein Licht durch das Fenster. Es ist – wie der Name der Vorhänge sagt – vollständig verdunkelt. Verdunkelungsvorhänge werden daher aufgehängt, wo eine vollständige Regulierung der einfallenden Lichtmenge gewünscht ist. Durch einen Fadenstore dringt immer noch etwas Licht und Luft. Er macht besonders da Sinn, wo die Fenster niemals völlig abgedunkelt sein sollen, sondern immer noch etwas Luft hineinkommen soll.

    Zwischen diesen beiden Varianten der Fensterdekoration gibt es noch viele weitere. Sie alle erfüllen denselben praktischen Zweck, wirken sich aber sehr unterschiedlich auf das Wohngefühl aus.

    Author admin

    Topics: Wohnen | Kommentare deaktiviert für Wann braucht man Verdunkelungsvorhänge und wann tut es auch ein Fadenstore?

    Kommentare geschlossen.