Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Verbindung von Domain und Webspace

    Von admin | 8.März 2010

    Um im Internet eine Webseite präsentieren zu können, benötigt man zuerst einmal den dafür notwendigen Webspace. Diesen kann man mittels eines eigenen Servers bereitstellen, in den meisten Fällen wird man ihn jedoch bei einem Internet Service Provider für eine monatliche oder jährlicher Gebühr anmieten. Häufig bieten die DSL-Anbieter ihren Kunden im Paket mit der DSL-Leitung auch einen gewissen Webspace zur persönlichen Nutzung an.

    In diesem Fall entfällt auch die Notwendigkeit, sich für seine Internetpräsenz eine eigene Domain registrieren zu lassen, da diese automatisch als Subdomain unter der Domain des DSL-Anbieters angelegt wird. Für Privatpersonen ist diese Art der Internetpräsenz sicherlich ausreichend. Für den Betrieb einer geschäftlich genutzten Seite sollte man sich aber schon dafür entscheiden, eine eigene Domain zu nutzen. Als erstes ist es wichtig, sich für seinen Internetauftritt einen griffigen Namen zu überlegen, der auch gut im Gedächtnis bleibt. Auch sollte man sich mehrere Alternativen zurecht legen. Nachdem man sich für eine oder mehrere Varianten entschieden muss man als erstes prüfen, ob die gewünschten Domain überhaupt noch verfügbar sind. Wer sich diesen Aufwand ersparen möchte, kann dies auch in die Hände eines Hosters geben. Dieser kann dann die Verfügbarkeit der ausgewählten Domain prüfen und diese auch gleich für den Kunden registrieren. Außerdem hat der Kunden gleich die Möglichkeit, den genötigten Webspace bei diesem Servicepartner anzumieten.

    Dadurch erhält der Kunde die kompletten Dienstleistungen aus einer Hand und ist außerdem unabhängig von seinem jeweiligen Telefon- und DSL-Anbieter. Gewöhnlich wird der Hoster dem Kunden verschiedene Angebote zum Hosting seiner Webseite zur Auswahl stellen. Diese unterscheiden sich im Umfang der enthaltenen Serviceleistungen, wie Datensicherung, Monitoring oder der Installation von Updates, sowie in der Größe des nutzbaren Webspace. Wer auf seiner Webseite keine umfangreichen Funktionen, wie einen Online-Shop oder eine Bilddatenbank, benötigt und dadurch mit einem relativ kleinen Webspace auskommt und keine besonderen Ansprüche bei den Dienstleistungen hat, kann schon für weniger als 10 Euro jährlich seine Internetseite betreiben.

    Author admin

    Topics: Computer | Kommentare deaktiviert für Verbindung von Domain und Webspace

    Kommentare geschlossen.