Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • Februar 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Tränensäcke effektiv bekämpfen

    Von admin | 30.März 2009

    Auch wenn viele mit dieser Einsicht zu kämpfen haben, wissen wir doch eigentlich alle um die Vergänglichkeit der Schönheit. Schauen wir uns alte Fotos an dann wird es einem spätestens bewusst. Haut und Haare haben sich verändert und es erinnert nicht mehr viel an die damalige Zeit. Man kann sich damit nun ehrenvoll abfinden oder alle Hebel in Bewegung setzen um dies zu verhindern bzw rückgängig zu machen. Schließlich unterzieht sich ja auch der Großteil der uns bekannten Prominenten dem ein oder anderen Facelift oder einer kleinen Faltenbehandlung. Schon lange werden Schönheitsoperationen genutzt um gegen die Zeit mehr oder weniger effektiv anzukämpfen. Und die Meinungen zu diesem Thema könnten wie so oft nicht unterschiedlicher sein. Es gibt die, die einer Lidstraffung nicht abgeneigt sind und die, die sich lieber an ihre Tränensäcke gewöhnen. Dabei kann man diese Dinge nun wirklich nicht generalisieren und alle für gut oder schlecht erklären. Wenn Schönheitsideale zum Wahn werden dann ist das natürlich etwas anderes aber andere Meinungen für falsch zu erachten ist auch nicht der richtige Weg. Es gibt eben Menschen die nur durch ein Facelifting wieder ihr altes Selbstbewusstsein zurück gewinnen. Wenn wir hinter dem stehen was wir für richtig erachten dann kann uns auch keiner reinreden und uns die Verantwortung nehmen die wir schließlich selbst für unseren Körper tragen. Man sollte ohnehin nur auf das eigene Gefühl vertrauen wenn man über so etwas wie ein Stirnlifting nachdenkt und sich von außen nicht irgendeinen Trend aufzwängen lassen. Operationen bleiben Operationen und bergen so auch ein gewisses Risiko das nicht unter den Teppich gekehrt werden darf. Wer Informationen zum Thema haben möchte der kann sich darüber auch im Netz informieren und muss nicht zu denen gehen die schon zig OPs hinter sich haben. Auch wenn man vielleicht zu dem Entschluss kommt dass eine Faltenunterspritzung nicht das richtige ist darf man nicht über jene urteilen die anders entscheiden. Es gibt meist Gründe für Eingriffe dieser Art und die kennt man nicht wenn man die Person bloß sieht und nicht mit ihr spricht. Im Endeffekt ist es doch so dass man nicht auf der Grundlage des Äußeren den Wert eines Menschen bestimmen soll.

    Author admin

    Topics: Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Tränensäcke effektiv bekämpfen

    Kommentare geschlossen.