Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Tipps, wie man einen sicheren Urlaub auf den Philippinen verbringt

    Von admin | 18.März 2010

    Bei einem Urlaub auf den Philippinen sollte man sich immer darüber im Klaren sein, dass man einen Urlaub in einem Entwicklungsland macht. Die Infrastruktur lässt auf den kleineren Inseln teilweise doch ein wenig zu wünschen übrig. Die Hauptinsel Luzon ist bisher am weitesten erschlossen, hier befindet sich auch die Hauptstadt Manila. Das Chaos dieser Metropole mit 15 Millionen Einwohnern wird einen zunächst ein wenig überrumpeln, aber außerhalb dieser riesigen Stadt sieht es schon wieder ganz anders aus. Das Leben der Einheimischen ist von Behaglichkeit geprägt trotz der Tatsache, dass die Einheimischen ein unheimlich fleißiges Volk sind.

    So wie fast jedes Land in Südostasien wird auch hier stetig und hart gegen Drogenkriminalität gekämpft. Allein schon der Besitz kleinster Mengen kann einen Touristen in seinem Urlaub in starke Schwierigkeiten bringen, davon sollte man in seinem Urlaub (und auch generell) vollkommen ablassen. Hält man sich nicht daran, wird man sofort verhaftet und kann sogar sehr lange in Haft kommen. Also sollte man auch niemals ein unbekanntes Gepäckstück mit in den Urlaub nehmen!

    Da es auch auf den Philippinen viele Dörfer gibt, die in starker Armut leben, kommt es leider immer wieder dazu, dass hin und wieder Touristen überfallen werden. In vielen Reiseberichten liest man leider immer wieder von Überfällen auf Touristen. Damit man nicht Opfer eines Raubes oder Überfalls wird, empfiehlt es sich, niemals große Mengen an Bargeld bei sich zu haben und auch teurer Schmuck sollte, wenn möglich, nicht so getragen werden, dass man ihn sieht. Dies lockt nur Diebe an und kann für einen Urlauber ebenfalls schnell gefährlich werden. Zudem sollte man sich auch möglichst unauffällig verhalten, wenn man ganz alleine unterwegs ist, dann ist man immer auf der sicheren Seite. Die Gefährdung durch Terrorismus ist auch auf den Philippinen ein Thema, deswegen sollte man hier auch von Ausflügen auf die Inseln Sulu-Achipel, Basilan und Mindao absehen. Es gibt ja noch genügend andere Inseln auf die man seine Urlaubsausflüge planen kann. Wenn man sich an all diese Tipps hält, ist man zumindest ein wenig sicherer und kann seinen Urlaub auch entsprechend genießen.

    Author admin

    Topics: Urlaub | Kommentare deaktiviert für Tipps, wie man einen sicheren Urlaub auf den Philippinen verbringt

    Kommentare geschlossen.