Artikelverzeichnis
  • November 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Stromanbieterwechsel für günstige Strompreise

    Von oekom | 23.Juli 2011

    Immer mehr Bundesbürger entscheiden sich für einen Stromanbieterwechsel um von günstigen Strompreisen zu profitieren. Für den Wechsel muss man jedoch erstmal den richtigen Stromanbieter finden und hierfür eignet sich ein Stromrechner, welche aus einer großen Anzahl an Anbietern den günstigsten Stromanbieter ermittelt.

    Was sollte man beim Stromanbieterwechsel beachten ?

    Wenn man sich für einen neuen Stromanbieter entscheiden möchte, dann sollte man die eigenen Interessen ganz genau prüfen. Viele Menschen setzen mittlerweile auf Ökostrom als Alternative zur Atomkraft. Es ist der richtige Weg, da die Atomkraft in wenigen Jahren in Deutschland komplett abgeschafft werden soll. Viele kleine und zwei große Ereignisse haben gezeigt, dass Atomkraft nicht sicher ist. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Bürger für den sauberen und grünen Strom. Einige Stromanbieter haben sich sogar komplett auf dieses Gebiet spezialisiert und bieten nur Strom an, der aus regenerativen Energien erzeugt wird.

    Kann ich selber Ökostrom produzieren ?

    Es ist ebenfalls möglich, dass man selber Ökostrom produziert. Hierfür eignet sich z.B. eine Photovoltaikanlage, welche man auf dem Dach installieren kann. Jedoch wird hier Gleichstrom erzeugt, welcher durch einen Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird. Anschliessend kann man den Strom an den eigenen Stromanbieter verkaufen und gleichzeitig von Ihm günstigen Strom beziehen. Durch eine solche Vorgehensweise kann man eine Photovoltaikanlage sehr schnell finanzieren.

    Für den Bau kann man einen günstigen Kredit erhalten und die Umsatzsteuer kann man sich anschließend durch die Steuererklärung wiederholen.

    Ist Ökostrom gefährlich ?

    Nein ! Ökostrom ist eine sehr saubere Energieform. So wird z.B. die Winkraft seit Jahrhunderten in Windmühlen eingesetzt. Ähnlich verhält es sich auch mit der Wasserkraft. Aus diesem Grund kann man die Anlagen problemlos bauen. Wichtig ist jedoch, dass man die Anlagen nicht in Gebieten baut, welche z.B. ein Naturschutzgebiet sind.

    Windkraftanlagen werden beispielsweise in der Nähe von Küsten gebaut oder direkt auf dem offenen Meer. Eine weitere Möglichkeiten sind hier Berge.

    Author oekom

    Topics: Wohnen | Kommentare deaktiviert für Stromanbieterwechsel für günstige Strompreise

    Kommentare geschlossen.