Artikelverzeichnis
  • November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Neueste Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Seniorenbetreuung – In einem Mehrgenerationenhaus

    Von admin | 2.Juni 2011

    In der heutigen Zeit gibt es ganz verschiedenartige Wohn- und Lebensmodelle, und eines davon ist das Mehrgenerationenhaus, kurz MGH. Es ist eine Hausgemeinschaft, die darauf ausgelegt ist, dass Personen verschiedenen Alters miteinander leben und sich im Alltag gegenseitig helfen. Man lernt voneinander und hilft einander.

    Die heutige Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hatte in Niedersachsen als damalige Familienministerin des Landes das MGH-Aktionsprogramm initiierr und später auf andere Bundesländer übertragen. Sinn des MGH ist auch eine wirksame Seniorenbetreuung direkt vor Ort. In einem MGH kann entweder gewohnt werden, oder aber es ist der Treffpunkt für Aktivitäten und Betreuung der Senioren.

    In vielen Fällen leben mehrere Generationen, also Familien oder Alleinstehende in einem größeren Haus, oft auch Bauernhof miteinander, praktisch in Form einer Wohngemeinschaft. Es muss nicht unbedingt eine feste Hausordnung geben, aber doch Absprachen, die alle einhalten. Die Senioren beispielsweise beaufsichtigen die Kinder und Jugendlichen, wenn deren Erzieher berufstätig sind, und umgekehrt wird im Rahmen der Seniorenbetreuung den älteren Mitbewohnern zur Hand gegangen, also der Alltag erleichtert.

    Das MGH ist eine eigene Form für die Seniorenbetreuung. Aber Seniorenbetreuung ist immer individuell zu betrachten, und in einem MGH leben in der Regel vorwiegend Senioren, die zwar aufgrund ihres Alters einer bestimmten Seniorenbetreuung bedürfen, aber nicht unbedingt vorwiegend wegen Krankheit. Hintergrund der Seniorenbetreuung im MGH ist auch die Erwartung der Öffentlichen Hand, dass vieles ehrenamtlich geleistet wird, so dass durch diese Form der Seniorenbetreuung keine – zumindest wesentlichen – Dauerkosten entstehen. Träger der MGH sind vielfach Städte und Gemeinden, sofern es sich nicht um freiwillige Wohngemeinschaften handelt.

    Author admin

    Topics: Wohnen | Kommentare deaktiviert für Seniorenbetreuung – In einem Mehrgenerationenhaus

    Kommentare geschlossen.