Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Private Krankenversicherungen

    Von admin | 12.Dezember 2011

    In Deutschland ist es festgeschrieben, dass per Gesetz alle Menschen über eine Krankenversicherung verfügen müssen. Dabei gibt es die gesetzliche Krankenversicherung in die jeder aufgenommen wird und die private Krankenversicherung in die man freiwillig eintreten kann. Bei der privaten Krankenversicherung gibt es jedoch Unterschiede ob man eine Vollversicherung hat, eine Teilversicherung oder nur über eine private Zusatzversicherung verfügt. Bei der Vollversicherung werden alle Kosten im Krankheitsfall von der Versicherungsgesellschaft getragen, bei der Teilversicherung wird nur ein Teil der Kosten übernommen und der andere Teil wird meist von niemand anderem übernommen. Bei den Zusatzversicherungen kann man sich für bestimmte Eventualitäten versichern lassen die durch eine gesetzliche Krankenversicherung nicht abgedeckt sind. Anders als eine gesetzliche Krankenversicherung kann eine private Krankenversicherung auch Menschen von ihren Leistungen ausschließen und nicht zur Versicherungen zu lassen. Anders als eine gesetzliche Krankenversicherung, bei der die zu zahlenden Prämien sich nach dem Einkommen richten, haben private Krankenversicherungen andere Maßstäbe zu Berechnung der Prämien. So fließen in die Berechnung der Prämien zum Beispiel das Alter, das Geschlecht, eventuelle Vorerkrankungen und die Berufsklasse mit ein. Eine private Krankenversicherung kann in der Regel viele Vorteile bieten da diese einen sehr breiten Spielraum in ihrer Ausgestaltung haben. So kann man zum Beispiel solche Vorteile genießen, dass man sich vom Chefarzt persönlich behandeln lässt, die freie Wahl zwischen verschiedenen Kliniken hat oder man bei stationärer Behandlung ein Einbettzimmer oder ein Zweibettzimmer beziehen kann. Die breite Ausgestaltungsmöglichkeit und privaten Krankenversicherungsverträgen lässt einem auch die Qual der Wahl über die zu wählende Versicherung. Eine Versicherung kann zum Beispiel günstiger sein wenn im Vertrag solche Klauseln eingebaut sind wie eine Selbstbeteiligung oder bestimmte Obergrenzen zum Beispiel für Sehhilfen oder orthopädische Schuhe. Man sollte also vorher eine private Krankenversicherung Vergleich immer unter den für einen wichtigen Aspekten durchführen. Wer sich vorher im Klaren ist welche Leistungen der beziehen will, kann eine bessere Auswahl zwischen den verschiedenen Versicherungen treffen.

    Author admin

    Topics: Versicherungen | Kommentare deaktiviert für Private Krankenversicherungen

    Kommentare geschlossen.