Artikelverzeichnis
  • August 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Kontaktanzeigen – die moderne Form der Partnersuche

    Von Sladka | 20.September 2011

    Ein Blick auf die historischen Möglichkeiten zur Partnersuche lässt einen Single schnell einen Jubelruf darauf ausstoßen, dass er oder sie an der Schwelle zum 21. Jahrhundert geboren wurden. Früher musste man sich auf den Zufall hoffen oder einer der Kupplerinnen einen Auftrag erteilen. Sie wurden zu Anfang in Naturalien bezahlt, was auch zur Entstehung des Begriffs „Kuppelpelz“ geführt hat.

    Mit der Erfindung der Drucktechnik und dem Erscheinen der ersten Zeitungen kamen auch die Kontaktanzeigen in Mode. Doch auch diese Methode ist längst zumindest hinsichtlich der Effizienz überholt, weil man hier mit einigen Nachteilen leben muss. Sie bestehen in der meist nur lokalen Verfügbarkeit, den recht respektablen Preisen und der Tatsache, dass man mit Ausnahme der Schaltung der Kontaktanzeigen passiv bleiben muss. Möglichkeiten zur Wahrung der Anonymität in den Kontaktanzeigen wurden mit der Einführung der Chiffre-Codierung von Inseraten geschaffen. Doch wer nicht allzu tief in die Tasche greifen möchte, der muss sich mit wenigen Informationen begnügen und eine Veröffentlichung hoch auflösender Farbfotos ist in den Kontaktanzeigen der Werbeblättchen und Tageszeitungen gar nicht möglich.

    All diese Nachteile haben Kontaktanzeigen im Internet nicht. Hier darf König Kunde inzwischen sogar schon entscheiden, auf welcher Art von Singlebörse er sich anmeldet. Hier gibt es Offerten, die sich an spezielle Altersgruppen oder Berufe wenden. Auch hinsichtlich des geforderten Bildungsgrades und der Orientierung beim Glauben lassen sich die Plattformen zur Veröffentlichung von Kontaktanzeigen voneinander unterscheiden. Und das Internet bietet noch einen Vorteil: Einige dieser Singlebörsen lassen sich vollständig kostenfrei nutzen, während andere einen kleinen monatlichen Mitgliedsbeitrag dafür erheben, dass die eigenen Kontaktanzeigen längerfristig online bleiben können.

    Author Sladka

    Topics: Lifestyle | Kommentare deaktiviert für Kontaktanzeigen – die moderne Form der Partnersuche

    Kommentare geschlossen.