Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Industriewerkzeug und Hobbywerkzeug

    Von admin | 12.Mai 2009

    Auch wenn man den Begriff „Werkzeuge“ verallgemeinert, so gibt es doch gravierende Unterschiede zwischen Werkzeug für die Industrie und ebensolches für die Hobbywerkstatt. In der Industrie werden die Werkzeuge größer und nicht ganz so leicht zu handhaben sein, denn hier werden die Werkzeuge für ganz bestimmte Zwecke eingesetzt, vor allem aber für einen Arbeitsvorgang beispielsweise. In der Hobbywerkstatt wird ein Werkzeug für die verschiedensten Dinge eingesetzt. Nicht nur, dass Privatpersonen sich die Werkzeuge, die in der Industrie verwendet werden, wohl kaum leisten könnten, auch sind sie teilweise zu unhandlich, so dass auf übliche Werkzeuge aus dem Baumarkt zurückgegriffen wird. Diese Werkzeuge sind handlich und vor allem nicht ganz so teuer, obwohl man auch hier ein Heidengeld loswerden kann, wenn man sich ein Markenwerkzeug beispielsweise anschaffen möchte. Natürlich gibt es noch das Internet, in welchem nicht nur Baumärkte ihre Hobbywerkzeuge anbieten, sondern auch renommierte Fachhändler, die dementsprechend auch Preise einer ganz anderen Klasse aufweisen. Eines muss man jedoch bedenken: wenn man qualitativ hochwertiges Werkzeug nutzen möchte, dann sollte man schon evtl. eine etwas teurere Preisklasse wählen, auch wenn es sonst immer heißt, dass günstig nicht gleich schlecht bedeutet – beim Werkzeug jedoch spielt auch die eigene Sicherheit eine ganz große Rolle, so dass die Qualität schon stimmen muss.

    Author admin

    Topics: Arbeit | Kommentare deaktiviert für Industriewerkzeug und Hobbywerkzeug

    Kommentare geschlossen.