Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Ein Japanurlaub mit viel Einblick in die japanische Kleidungsordnung

    Von admin | 9.Februar 2011

    Das kann sehr spannend werden. Natürlich ist ein Auslandsaufenthalt immer mit Aufregung verbunden. Ein Japanurlaub geht jedoch noch einen Schritt weiter. Fremde Sprache, fremde Kultur, einfach eine fremde Welt. Unabhängig davon, in welche Region man günstige Japan studienreisen bucht, Kontakt zur japanischen Kultur bekommt man überall. Viele Urlauber stellen sich vor der Abreise die Frage, was sie anziehen sollen. Das hägt vor allem davon ab, in welchem Kulturkreis man sich bewegen möchte und in welcher Altersklasse. Die Kleiderordnung in Japan ist deutlich strenger als in Deutschland. Wer die Menschen auf dem Weg von oder zur Arbeit sieht, dem wird sofort auffallen, dass man in Japan im Büro einen Anzug oder ein Kostüm trägt. Wer apan Studienreisen gebucht hat, sollte Jeans als reine Freizeitkleidung tragen. Auch dann, wenn sie von teuren Markenherstellern stammen, sind sie nicht als Outfit bei festlichen oder seriösen Anlässen zu tragen. Das gilt auch für Jugendliche, die man beim Urlaub in Japan kennen lernen wird. Beschweren wird sich doch auch dann niemand, wenn man falsch gekleidet ist, dazu sind Japaner zu höflich. Allerdings kann es passieren, dass man nicht eingeladen wird oder in die Bars oder Clubs nicht eingelassen wird.

    Wer Japan Studienreisen gebucht hat und passend angezogen ist, der hat es leichter. Wer also seine Koffer für Japan packt, der sollte formelle Kleidung mitnehmen, wie Ausgehkleidung und Freizeitkleidung für Wanderungen oder Besichtigungen. In den Tempeln oder Museen wird man mit der Freizeitkleidung, auch in Jeans, keine Probleme haben. Allerdings muss dann beim Japanurlaub damit rechnen, für einen Amerikaner gehalten zu werden.

    Wer sich in Japan neu einkleiden möchte, wird Probleme bekommen, wenn er als Mann über 180 cm und als Frau über 165 cm groß ist. Auch große Schuhe, über Größe 40 bei den Frauen und über 43 bei den Männern sind bim Japanurlaub nicht zu bekommen. Wer es trotzdem versuchen möchte,  Japan Studienreisen für den Einkauf von Kleidung zu nutzen, der muss wissen, dass Größe 38 bei den Frauen der japanischen Grß 9 entspricht. Je höher die Zahl ansteigt, desto größer. Bei Männern ist es schwieriger. Größe 50 entspricht M und ebenso Größe 52. Ab 54 spricht man von L. Bei den Schuhen ist die Größe 38 in Japan die 24,5, Größe 39 entspricht der 25. Herrenschuhe in der Größe 40 entsprechen der japanischen Größe 25,5. Die meisten Geschäfte in Japan sind aber auch auf die europäuschen eingestellt, sodass es im Japanurlaub wohl keine Probleme mit den größen geben sollte.

    Author admin

    Topics: Reisen | Kommentare deaktiviert für Ein Japanurlaub mit viel Einblick in die japanische Kleidungsordnung

    Kommentare geschlossen.