Artikelverzeichnis
  • August 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Digitale Archivierung

    Von amg-experte | 25.November 2011

    Viele Dateien und Informationen müssen archiviert werden. Ob im Rathaus, im Krankenhaus, beim Arzt oder bei verschiedenen Ämtern, genauso bei Betrieben und Firmen. Auch Forschungsergebnisse werden immer archiviert, damit man zu einem späteren Zeitpunkt darauf zurückgreifen kann. Früher wurde alles in Unmengen von Aktenordnern archiviert, in der heutigen Zeit setzt sich die digitale Archivierung durch.

    Bei Ämtern und Behörden müssen alle Abläufe dokumentiert werden. Ob nun Geburt, Heirat, Scheidung oder auch Tod. Genauso wie Umzug und Zuzug werden hier erfasst, um dann eine genaue Statistik zu erhalten. Auch der Bezug von öffentlichen Hilfen und Geldern wird genau dokumentiert, damit eine doppelte Inanspruchnahme dieser Hilfen und Gelder nicht mehr möglich ist. Lange Zeit wurden hierfür Bücher verwendet und immer weiter fortgeführt, allerdings wurde diese Art der Archivierung sehr zeitintensiv und auch die Mengen an schriftlichen Unterlagen füllten bald ganze Archive. Das Problem hierbei war, wenn ein Brand ausbrach, wurden alle Unterlagen auf einmal vernichtet und man konnte sie meist auch nicht mehr rekonstruieren.

    Auch Hochwasser oder starke Regenfälle konnten die Unterlagen in erheblichem Maße beschädigen. Feuchte Kellerräume, welche meist für die Archivierung genutzt wurden, waren auch nicht die ideale Aufbewahrung. Hier waren die Unterlagen häufig von Schimmel und Feuchtigkeit behaftet, sodass sie auch gesundheitsschädlich wurden. Bei der digitalen Archivierung sind die immensen Aktenberge, feuchte oder mit Schimmel behaftete Unterlagen Schnee von gestern. Auch ist eine Rekonstruierung von digitalen Daten im Laufe der Zeit durch die weitere Entwicklung immer einfacher geworden.

    Dadurch ist es auch möglich, verschiedene Informationen schnellstmöglich aufzurufen und auch an andere Ämter und Behörden weiter zu geben. Inzwischen ist es so, dass alle Ämter und Behörden einen direkten Weg haben, um alle Daten weiter zu geben. Eine deutschlandweite und auch weltweite Digitalisierung der Daten und Archiven erleichtert es, Straftäter oder Steuersünder aufzufinden. Durch die DNA-Archive bietet sich die Möglichkeit, eine Vielzahl von Straftaten aufzudecken und die Täter ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

    Author amg-experte

    Topics: Arbeit | Kommentare deaktiviert für Digitale Archivierung

    Kommentare geschlossen.