Artikelverzeichnis
  • Oktober 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Dieses Jahr die Weihnachtskarten mal selbst gestalten!

    Von emma peel | 16.Oktober 2011

    Grußkarten sind ein einfacher Weg, jemandem zum Geburtstag, zur Hochzeit, zur Beförderung oder zur Geburt eines Kindes zu gratulieren, sein Beileid auszudrücken, gute Besserung zu wünschen oder einfach eine kleine Freude zu machen. Obwohl  mittlerweile auch die Möglichkeit besteht, elektronische Karten online zu versenden, übertrifft doch nichts den Charme einer guten alten Glückwunschkarte aus Papier.

    Um nicht hoffnungslos altmodisch zu wirken, kann man diese allerdings online erwerben. Und nicht nur das: Damit das Ganze mehr Spaß macht und die Karte persönlicher wird, kann man diese selbst nach den eigenen Vorstellungen gestalten.

    Nur ein Beispiel für ein Unternehmen, das einem solchen Service anbietet, ist die Deutsche Post. Dort lässt sich zu jedem Anlass ein passendes Motiv in der Datenbank finden. Wer es noch persönlicher mag, kann aber auch ein eigenes Bild vom heimischen Rechner aus hochladen und als Motiv verwenden. Auch stehen verschiedene Kartenformate zur Wahl, von der einfachen Postkarte, über die Klappkarte bis zur XL-Karte ist alles dabei. Natürlich kann die Karte mit einem persönlichen Grußtext versehen werden. Zum Schluss muss nur noch festgelegt werden, wer der Glückliche Empfänger der Karte sein soll. Hierbei ist es übrigens auch möglich, Adressen aus dem persönlichen Adressbuch zu verwenden oder gleich mehrere Adressen in Form einer Excel-Datei hochzuladen. Nun noch die Bezahlart wählen und die Bestellung abschicken; um alles weitere kümmert sich die Post. Wer seine Karten mit einer eigenhändigen Unterschrift versehen und sie lieber selbst verschicken bzw. verteilen mag, kann sie sich alternativ auch nach Hause liefern lassen.

    Ein, wie ich finde, toller zusätzlicher Service ist die Erstellung eines eigenen Kundenkontos. Es enthält ein integriertes Adressbuch und einen Kalender, mit dem man sämtliche Anlässe zum Kartenverschicken immer im Blick hat. Zusätzlich beinhaltet es ein Archiv mit allen bisher versandten Karten. So läuft man nicht Gefahr, jemandem zweimal eine Karte mit demselben Motiv zu schicken. Last but not least spart man als registrierter Kunde bei jeder Glückwunschkarte 25Cents. Alles in allem also eine schöne Sache.

    Author emma peel

    Topics: Familie | Kommentare deaktiviert für Dieses Jahr die Weihnachtskarten mal selbst gestalten!

    Kommentare geschlossen.