Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • Februar 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Die Wissenschaft der Immobilienfinanzierung

    Von admin | 23.November 2010

    Für den Normalbürger ergibt sich die Frage nach einer Hausfinanzierung in der Regel nur einmal im Leben. Die meisten investieren hierbei in die Zukunft und legen den ersten Grundstein in eine private Altersvorsorge. Doch gerade aufgrund der Unbedarftheit, mit welcher man an die Umsetzung heran geht, kommt es häufig zu unnötigen Schwierigkeiten, bis hin zur überhöhten Darlehensbelastung.

    Ist die Wunschimmobilie erst gefunden, so kümmern sich viele an dieser Stelle erst um die Immobilienfinanzierung. Doch eben dies kann mitunter der falsche Ansatz sein. Die Suche nach der richtigen Immobilie ist meist auch abhängig vom möglichen Finanzierungsrahmen. Daher bietet es sich häufig an, die grundsätzliche Höhe der Finanzierung vor der Immobiliensuche zu erfragen.

    Steht der finanzielle Rahmen fest und wurde die hierfür passende Immobilie gefunden, so geht es dann ums Eingemachte, der Finanzierung von Immobilien, vielmehr um die Finanzierung der Wunschimmobilie. Und eben hier setzen viele Immobilienkäufer falsch an, da sie oftmals lediglich auf das Angebot der eigenen Hausbank vertrauen. Doch ist diese die günstigste Bank? Die richtige Finanzierung sollte von mehreren Faktoren abhängig gemacht werden.

    So ist natürlich in erster Linie wichtig, welche Zinsen auf Hypotheken angeboten werden. Denn bei einer Investitionssumme von mitunter mehreren hunderttausend Euro machen sich bereits geringfügige Schwankungen bemerkbar. Und diese Auswirkungen sind viele Jahre spürbar.

    Darüber hinaus sollte auch der Tilgungsanteil nicht all zu niedrig angesetzt werden, möchte man die Zahlungsverpflichtung möglichst rasch abgeleistet haben. Ein weiterer positiver Vertragsaspekt wäre die Möglichkeit der Sondertilgung.

    Mit Hilfe eines Finanzierungspartners, welcher auf verschiedene Darlehensgeber zurück greifen kann, sind diese Punkte am leichtesten umzusetzen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung ist Baufi24 ein solcher Partner. Hier steht auch das Interesse der Kunden im Vordergrund, wonach sich die Suche nach dem richtigen Baufinanzierer ausrichtet. Mit dem Finanzierungsrechner von Baufi24.de lassen sich die monatlichen Belastungen sehr gut errechnen. Auch können hier die Auswirkungen von unterschiedlichen Zinssätzen bequem errechnen.

    Da die Baufinanzierung in der Regel nur einmal im Leben erforderlich ist, sollte man sich von Beginn an an einen seriösen Partner wie Baufi24 halten.

    Author admin

    Topics: Finanzen & Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Die Wissenschaft der Immobilienfinanzierung

    Kommentare geschlossen.