Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Die elektrische Zigarette – Länger Leben

    Von admin | 24.Juli 2010

    Rauchen gefährdet die Gesundheit der Raucher, aber auch der Menschen in nächster Nähe. Der Rauch, der hierbei inhaliert wird, verursacht Lungenkrebs, der in den meisten Fällen tödlich endet. Aus diesem Grund verbannen auch Rauchergesetzte die Glimmstängel aus Lokalen und von öffentlichen Plätzen, zudem werden die Zigaretten teurer. Für einen Großteil der Raucher sind diese Maßnahmen nachvollziehbar und verständlich, da sie sich des großen Gesundheitsrisikos ihrer Sucht sehr wohl bewusst sind. Eine elektrische Zigarette bietet hier einen guten Kompromiss.

    Viele Raucher geben in Umfragen an, dass sie bereits aus gesundheitlichen Bedenken mindestens einen Entzug versucht oder an eine Entwöhnung gedacht haben. Nur wenige schaffen es tatsächlich, sich ein für allemal dieses Gesundheitsrisikos zu entledigen, die meisten Ex-Raucher werden leider wieder rückfällig. (auch hier vorgestellt)

    Die große Gefahr versteckt sich dabei tatsächlich im Rauch selbst. Eine Zigarette besteht aus Tabak und Teer, die verbrannt werden. Dabei entsteht Rauch, der eingeatmet wird, auch von Nichtrauchern. Dieser Rauch enthält Teer, welcher die Lunge gesundheitlich angreift, aber auch zahlreiche andere, schädliche Giftstoffe. Der Teer belastet die Lunge schwer, sorgt für Raucherhusten und Kurzatmigkeit und verursacht sehr oft eine Lungenkrebserkrankung. Obwohl dies vielen Rauchern mehr als nur bewusst ist, schaffen sie den Absprung nicht – die körperliche und vor allem geistige Abhängigkeit ist einfach zu stark.

    Einen Kompromiss, der die Gesundheit schont und trotzdem das notwendige Nikotin liefern kann, stellt eine elektrische Zigarette dar. Diese erzeugt keinen schädlichen Rauch, sondern Dampf, der bedenkenlos inhaliert werden kann. Hierfür werden Aroma-Fluide verdampft, die geschmacklich an eine Tabakzigarette erinnern und auch nikotinhaltig sind. Da diese elektrische Zigarette ohne Tabak und Teer auskommt, wird die Lunge nachhaltig entlastet. Auch das Krebsrisiko kann so wieder reduziert werden.

    Eine elektrische Zigarette ist also ein Kompromiss: Die Nikotinabhängigkeit bleibt bestehen, die gesundheitlichen Folgen werden aber auf ein Minimum verkleinert. Ein Raucher kann so seine Gelüste stillen, ohne ein großes Gesundheitsrisiko einzugehen.

    Author admin

    Topics: Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Die elektrische Zigarette – Länger Leben

    Kommentare geschlossen.