Artikelverzeichnis
  • August 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Die Aloe Vera als Garten- oder Balkonpflanze

    Von Max Neugebauer | 13.März 2012

    Die immergrüne Aloe Vera ist heute auch eine beliebte Pflanze für Garten und Balkon. Das Gewächs stellt, wie eigentlich alle Arten von Sukkulenten, nur wenige Ansprüche und ist auch von Personen die nicht mit dem klassischen grünen Daumen gesegnet sind, gut zu pflegen. Am wohlsten fühlt die Wüstenlilie sich in einem trockenen, kalkhaltigen und sandigen Boden. Grober Sand, Perlit und Granitsplit bilden ein perfektes Substrat für die Pflanze. Doch auch die im Handel erhältlichen Mischungen für Kakteen und Sukkulenten eignen sich zur Anpflanzung der Aloe Vera. Am besten ist es, die Echte Aloe in einen Kübel oder Blumentopf zu pflanzen, aus dem überschüssiges Wasser gut ablaufen kann. Denn Staunässe verträgt die in tropischen und subtropischen Regionen beheimatete Pflanze nicht. An einem sonnigen Plätzchen fühlt sich die Echte Aloe am wohlsten, denn unter der Einwirkung der Sonnenergie kann sie die zahlreichen Nähr- und Vitalstoffe bilden, für die sie so bekannt ist.

    Im Herbst und Winter, also generell bei kühleren Temperaturen, ist die Wüstenlilie im Hause besser aufgehoben als draußen. Kälter als 12 bis 15 Grad sollte es am Standort der Aloe Vera nicht sein, damit sie sich wohl fühlt. Bei weniger als 4 Grad wird die Pflanze außerdem sehr wahrscheinlich eingehen. Ein fester Standort im Gewächshaus oder Wintergarten ist daher auch eine gute Lösung, wenn man diese Sukkulentenart privat kultivieren möchte. Zur Blütezeit, im Mai und Juni eines jeden Jahres, bildet die Pflanze an einem langen Stengel, der die hornstachelbewehrten Laubblätter bei weitem überragt, zahlreiche gelbe Blüten aus.

    Ansonsten ist die Echte Aloe mit ihren graugrünen Blättern, die etwa 40 bis 50 Zentimeter lang werden, eher eine wenig hervorstechende Pflanze. Ihre Blätter wachsen rosettenförmig an einem Stamm direkt über der Erde. Sie sind fleißig und bis auf die in kleinen Abständen am Blattrand sitzenden Zähne glatt. Nach der Blütezeit wird der Samen der Aloe Vera mittels Pollenflug verteilt.

    Author MaxTrix-js

    Topics: Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Die Aloe Vera als Garten- oder Balkonpflanze

    Kommentare geschlossen.