Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Der festliche Anlass – Welches Outfit passt zu mir?

    Von admin | 6.Juni 2011

    Im Bezug auf das Thema Abendmode ist der Begriff „elegant“ nicht wegzudenken. Festliche Mode ist der Inbegriff für aufwändig gearbeitet Kleider und feinste Materialien. Jede Frau freut sich über einen Anlass, zu dem sie ein schönes Abendkleid tragen kann. Allerdings fällt es nicht immer leicht, das passende Kleid auf Anhieb zu finden. Viele Frauen sind in der Hinsicht ihre ärgsten eigenen Kritiker. Grundsätzlich sollte das Kleid so ausgewählt sein, dass positive Aspekte hervorgehoben und Problemzonen kaschiert werden. Es gibt einige Kriterien, die es zu beachten gilt, damit die bestmögliche Wirkung erzielt wird.
    Ein birnenförmiger Körper wird am besten mit einem Kleid in Szene gesetzt, welches Hüfte und Po dezent kaschieren und die Aufmerksamkeit auf den schlanken Hals und die Brust lenkt. Zur Verstärkung dieses Effekts kann das Kleid im oberen Bereich mit Rüschchen, Perlen oder Stickereien verziert sein. Sehr elegant kommt natürlich auch eine edle Bluse zur Geltung, die mit einem Rock oder einer Hose kombiniert wird. Ähnlich verhält es sich mit der Apfelform. Auch bei ihr sollte der Oberkörper betont werden. Ein kurzer Rock lenkt den Blick auf die schlanken Beine. Allerdings sollte die Rocklänge auf den Anlass entsprechend abgestimmt sein. Sehr formale Anlässe erfordern in jedem Fall ein langes Abendkleid, das auch einer strengen Kleiderordnung gerecht wird.
    Frauen mit einer Sanduhrform können sich freuen. Sie haben die perfekte Körperform für ein Abendkleid. Ein Kleid mit Trägern lässt den Körper größer erscheinen als er ist und ein Neckholder-Ausschnitt betont schöne schmale Schultern. Ein enganliegendes Kleid ist auch bei dieser Körperform zu empfehlen, da dieses sehr elegant aussieht und die weiblichen Rundungen bestmöglich in Szene setzt.
    Natürlich muss das Kleid auch der Kleiderordnung des Anlasses entsprechen. Daraus ergibt sich allerdings kein Problem, da der Blick in die Online Shops ein aufschlussreiches Bild über die üppige Auswahl in Sachen Damenmode bietet. Daher wird für jede Körperform und jeden Geschmack das richtige Modell dabei sein.

    Author admin

    Topics: Mode | Kommentare deaktiviert für Der festliche Anlass – Welches Outfit passt zu mir?

    Kommentare geschlossen.