Artikelverzeichnis
  • September 2020
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Das Naildesign und die Beschwerden bei dem Profi

    Von admin | 22.November 2010

    Jeder Mensch macht Fehler und auch man selber ist dabei keine Ausnahme. Das Ganze sollte die Frau auch einmal bedenken, wenn der Profi des Naildesign etwas total verhunzt hat. Sei es, weil das gewählte Design nicht den eigenen Vorstellungen entspricht oder aber die Länge der gewählten Nägel doch viel zu kurz oder zu lang gewählt wurden. Zum einen sitzt die Frau die ganze Zeit dabei und hätte früh genug intervenieren können, zum anderen kann auch einiges noch behoben werden, wenn es um den Bereich des Naildesign geht. So können zu lange Nägel noch gekürzt werden, das Design muss dann aber oftmals komplett neu gestaltet werden. Ist nur das Design falsch oder fehlerhaft, muss dieses erneuert werden. Sind aber die Nägel zu kurz, war die komplette Arbeit für die Katz. Jetzt benötigt die Frau eine große Portion an Sitzfleisch, denn die komplette Aktion des Nageldesign muss erneut durchgeführt werden. Somit sitzt die Frau die doppelte Zeit da. Wenn der Profi jetzt etwas auf sich hält und auch einen Fehler gemacht hat, dann ist der komplette Besuch der Dame umsonst und diese muss nichts bezahlen. Sollte es aber so sein, dass die Dame mit den eigenen Wünschen nicht mehr zufrieden ist, so sollte es eine für beide Seiten zufriedenstellende Einigung geben. Ist dann das neue Ergebnis in Ordnung, sieht die Welt wieder rosarot aus und es wurde nur ein gewisses Maß an Zeit zu viel investiert. Ob jetzt deswegen ein riesen Stress gemacht werden soll, ist die Frage. Die einfachste Art ist es dann, den Profi für das Naildesign zu wechseln und alles ist in Ordnung.

    Author admin

    Topics: Lifestyle | Kommentare deaktiviert für Das Naildesign und die Beschwerden bei dem Profi

    Kommentare geschlossen.