Artikelverzeichnis
  • November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Neueste Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Das ätherische Cajeput- Öl

    Von admin | 29.Juni 2009

    Die Cajeput Pflanze ist besser bekannt als Teebaum und hat ihren Ursprung in Australien. Wissenschaftlich lautet die Bezeichnung Cajeput Melaleuca leucadendron. Er ist eine Pflanze aus der Gattung der Myrtenheide und erreicht stattliche zwischen sieben und zehn Metern. Der Cajeput Baum ist eine immergrüne Pflanze mit weißen Blüten. Der englischen Leutnant Cook fand den Cajeput Baum im Jahr 1770 in den Sumpfgebieten Australiens. Hier hat der Cajeput Teebaum seinen Ursprung. Die aufgebrühten Blätter des Baumes ergeben durch das enthaltene Cajeput-Öl einen würzig-frischen und aromatischen Tee. Aber auch die unterstützende Heilung des Cajeput Öls blieb Cook nicht verborgen. Heute findet man den Cajeput- Baum in zwei Regionen Englands, auf den Philippinen, in Indonesien und in weiten Gebieten von Australien. Aus den Blättern und Zweigen des Cajeput Baumes wird das ätherische Öl mit Hilfe des Wasserdampf-Destillationsverfahren gewonnen. Es werden ungefähr 100 Kilogramm der Blätter für 1 Liter Cajeput Öl benötigt. Besonders wertvoll sind die über 100 verschiedenen Substanzen, die in dem Cajeput Öl enthalten sind. Interessant ist, dass das Cajeput- Öl schon 1770 gefunden wurde, aber erst 1920 wissenschaftlich erforscht wurde. In Australien wurde es vorwiegend als Antiseptikum verwendet. Später ersetzte dann das Penicillin die Wirkstoffe des Cajeput Baumes, erst 1970 gewann es seine Bedeutung wieder. Heute wird das ätherische Cajeput- Öl vorwiegend im kosmetischen Bereich und in der Aromatherapie eingesetzt. Der Duft des Cajeput- Öles erinnert ein wenig an Eukalyptus, es duftet leicht krautig, aber sehr frisch und angenehm. Das ätherische Cajeput- Öl wirkt in einer Duftlampe angewendet erfrischend und steigert die Vitalität. Es kann bei Müdigkeit und Konzentrationsschwäche sehr gute Dienste leisten. In der Kosmetikindustrie wird das ätherische Cajeput Öl gerne als Konservierungsmittel genutzt. Es hat positive Nebeneffekte auf die Epidermis und ist daher in Haut- und Haarpflegeprodukten wie zum Beispiel in Shampoos, in hautschonenden Seifen, in der Zahnpasta und in Mundwässern sowie in Hand- und Körpercremes und Anti-Pickelprodukten anzutreffen.

    Author admin

    Topics: Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Das ätherische Cajeput- Öl

    Kommentare geschlossen.