Artikelverzeichnis
  • Surftips

    Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html

  • März 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Letzte Beiträge

  • interessante Beiträge

  • Meta

  • « | Home | »

    Behutsames umgehen mit Zahnarztangstpatienten

    Von admin | 25.Januar 2011

    Eine Vielzahl der vereinbarten Termine bei Zahnarzt werden nicht eingehalten. Ein ausschlaggebender Grund dafür ist die Angst vor Zahnarzt. Mehr Menschen als man denkt, leiden unter dieser Phobie. Das Wegbleiben vom vereinbarten Termin ist jedoch nicht der richtige Weg um dieses Problem zu beheben. Dieser Weg verschlimmert die Situation im Mund und somit die Situation des Patienten um ein vielfaches. Gerade bei Zahnarztphobiepatienten – zudem bei später Diagnose – fallen oft aufwändige und langwierige Behandlungen an, die bei einem früheren Zahnarztbesuch deutlich geringer ausgefallen wären. Unbehandelte Karies kann sich bei unsachgemäßer Pflege schnell ausbreiten und den Zahn schlimm beschädigen. So schlimm, dass der Zahn möglicherweise extrahiert werden muss. Diese Vorstellung scheuen sogar Patienten, die keine Angst vorm Zahnarzt aufweisen. Um eine Extraktion oder eine Wurzelbehandlung des Zahnes zu vermeiden, bieten speziell geschulte Zahnärzte ein besonderes Programm für ängstliche Patienten an. Um ihnen nach und nach die Angst zu nehmen, gehen sie mit besonderer Geduld mit den einzelnen Patienten um. Genauestens wird ihnen erklärt wie die Behandlung abläuft, mit welchen Geräten gearbeitet wird und was sie bewirken. Die Notwendigkeit der regelmäßigen Zahnarztbesuche wird betont. Außerdem wird eruiert, woher die bisherige Zahnarztphobie kommt. Viele der Befragten und Betroffenen schrecken schon vor dem bloßen Infektionsmittelgeruch zurück. Das ist dadurch zu erklären, dass sie oftmals in vergangenen Zeiten ein schlechtes Erlebnis beim Arzt erfahren haben. Beispielsweise reicht es bei vielen schon aus, wenn sie die schlechte Stimmung des Arztes mitbekommen, auch wenn diese nicht mit der Behandlung oder dem Zustand der Zähne zusammenhängt. Aufgrund von solchen Beobachtungen wird bei den ‚Sensitive Dentists‘ besonders geduldig und behutsam mit Zahnarzt Angst Patienten umgegangen. Es ist auffallend, wie zuverlässig die Termine nach Therapie eingehalten werden. Durch witzige Floskeln durch den Arzt oder das Personal und eine ruhige und positive Stimmung in der gesamten Praxis wird eine Atmosphäre geschaffen, in der sich der ängstliche Patient entspannen kann.

    Author admin

    Topics: Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Behutsames umgehen mit Zahnarztangstpatienten

    Kommentare geschlossen.